Autonews vom 24. Oktober 2012
Autonews vom 24. Oktober 2012 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Kia ceed bei German Design Award ausgezeichnet   ///   Saisonstart für Subaru-Wintertrainings   ///   2.000 Ladepunkte für E-Autos in Europa   

1.

Kia hat einmal mehr den Ruf als Designmarke untermauert: Beim renommierten German Design Award, dem Premiumpreis des Rates für Formgebung, prämierte die Jury aus 30 Designexperten den neuen Kia cee’d in der Kategorie „Transportation and Public Space“ mit einer „Special Mention“ – der Auszeichnung für besondere Designqualität. Insgesamt wurden zum German Design Award 2013 rund 1500 Beiträge in neun Kategorien eingereicht.  Es ist nicht der erste Designpreis für den neuen Kia cee’d. Schon kurz nach der Markteinführung im Juni 2012 wurde die zweite Generation des europäischen Kia-Bestsellers beim Automotive Brand Contest 2012 für ihr Außen- und Innendesign ausgezeichnet:

2.

Die Subaru-Wintertrainings starten in eine neue Saison. Der japanische Allrad-Spezialist bietet auch im Winter 2012/2013 interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, Erfahrungen in Eis und Schnee zu sammeln. Seit 2008 führt Subaru im Salzburger Land das anspruchsvolle Programm in Kooperation mit dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Hockenheim durch. Im kommenden Jahr (Wintersaison 2012/2013) finden die „Snow & Action“-Trainings im dortigen Thomatal statt. Ein echtes Winterrallye-Erlebnis wird den Teilnehmern bei „Ice & Action“ im finnischen Ivalo geboten. Dabei arbeitet Subaru Deutschland mit Wallenwein Rallye Sport und Armin Schwarz zusammen.

3.

RWE wird in dieser Woche in Dortmund den 2.000. intelligenten Ladepunkt für Elektrofahrzeuge ans Netz anschließen. Damit setzt das Unternehmen sein Engagement für die Elektromobilität fort. RWE hat bereits vor vier Jahren mit dem Aufbau einer nutzerfreundlichen öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos begonnen und zählt damit zu den Pionieren in diesem jungen Markt. Seit Jahresbeginn hat das Unternehmen 250 Ladepunkte in Deutschland ans Netz angeschlossen, europaweit sogar 470. Die Städte mit den meisten Ladepunkten im Netz sind Berlin (260), Amsterdam (155), Dortmund (78) und Essen (77).  Mehr als 6.000 Ladevorgänge finden derzeit europaweit im RWE Ladestationsnetz monatlich statt. Damit wird fast viermal so oft geladen wie noch vor einem Jahr. Die Ladeinfrastruktur ist auf die Anforderungen des netzschonenden Ladens ausgelegt

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo