Autonews vom 28. Oktober 2011

Autonews vom 28. Oktober 2011 Bilder

Copyright: auto.de

{PODCAST}

Themen heute:   

Nokian-Winterreifen ist Testsieger  //  Fünf Sterne für Audi Q3 im Euro NCAP-Crashtest //   Ford Ranger erhält fünf Sterne beim Euro NCAP-Crashtest  //  Toyota kündigt nachhaltige Wiederverwertung von Batterien an

 

1.

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger mit „Sehr empfehlenswert“ im Winterreifen-Test 2011 von „sport auto“. Das beste Ergebnis aller getesteten Reifen erzielt der Finne auf Schnee mit 99 von 100 möglichen Punkten. Ebenfalls das beste Ergebnis erreicht er bei Trockenheit mit 68 von 70 Punkten. „Der finnische Nokian räumt in der Winterdisziplin klar ab. Auch bei Trockenheit ist auf ihn Verlass.“, lautet die „Bewertung“ von „sport auto“, der Zeitschrift für sportliche Autos.

 

2.

Das Euro NCAP-Konsortium hat den neuen Audi Q3 bei der passiven Crash-Sicherheit mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet. Die Ergebnisse für den Erwachsenenschutz im Front-, Heck- und Seitencrash sowie die Kindersicherheit und der Fußgängerschutz machen den neuen Audi Q3 damit zu einem der sichersten Autos seiner Klasse. Für den Q3 verzeichneten die Tester für Fahrer wie auch Beifahrer bei Front- und Seitencrash Werte, die dem Auto klar die Bestbewertung von fünf Sternen einbringen. Auch Kinder sind im neuen Audi Q3 sehr gut geschützt. Euro NCAP bewertet die Anschnallerinnerung für die Vorder- und insbesondere auch für die Fondsitze. Beide Systeme sind im Audi Q3 serienmäßig an Bord.

 

3.

Mit fünf Sternen wurde dem neue Ford Ranger neuen Modellgeneration beim anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest die höchstmögliche Bewertung verliehen – weltweit wurde zuvor kein anderer Pick-up mit den maximal möglichen fünf Euro NCAP-Sternen ausgezeichnet.  

 

4.

Toyota Motor Europe (TME) gab aktuell bekannt, dass es einen Drei-Jahres-Rahmenvertrag (2011-2014) mit der französischen Société Nouvelle d’Affinage des Métaux (SNAM)  für die europaweite Rücknahme und das nachhaltiges Recycling industrieller Hochspannungs- Nickel-Metallhydrid (NiMH)-Batterien unterzeichnet. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 370.000 Toyota- und Lexus-Vollhybrid-Fahrzeuge in Europa verkauft, die alle mit Nickel-Metallhydrid Batterien-Akkus zum Antrieb des Elektromotors ausgestattet sind. Der Schutz der natürlichen Ressourcen als Eckpfeiler der Toyota Umweltphilosophie macht eine nachhaltige Wiederverwertung von Hochvoltbatterien zu einem vorrangigen Anliegen. Ziel ist die Verringerung des Energieverbrauchs und der Emission von Treibhausgasen sowie die Reduzierung zur Entsorgung anfallender gefährlicher Materialien.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo