Autonews vom 30.Juni 2010
Autonews vom 30.Juni 2010 Bilder

Copyright: auto.de

{PODCAST}

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 30.06.2010

Themen heute:

Toyota startet Produktion des Auris Hybrid /// Meriva wird auf Leinwand dreidimensional /// Peugeot punktet bei J.D. Power

1.

Mehr als 300 Mitarbeiter und geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie den Medien feierten den Produktionsstart des ersten Modells mit Toyota Vollhybridtechnologie aus europäischer Fertigung. Der neue Auris Hybrid rollt ab sofort im englischen Standort Burnaston vom Band und kommt am 17. September diesen Jahres zu einem Basispreis von 22.950 Euro in Deutschland auf den Markt. Kunden können das Fahrzeug bereits jetzt bestellen. Das CO2-arme Kompaktmodell wird mit einem Jahres-Absatzziel von 30.000 Einheiten in insgesamt 32 Ländern Europas eingeführt.

2.

Der neue Opel Meriva spielt die Hauptrolle im ersten 3D-Kino-Werbespot eines Automobilherstellers in Deutschland. Ab dem 30. Juni läuft der 60-Sekunden-Streifen im Vorprogramm des neuen, ebenfalls dreidimensionalen, Blockbusters “Shrek 4”. In bundesweit rund 300 Kinos ist der Flexibilitäts-Champion dann zum Greifen nahe. Zu sehen sind Szenen des aktuellen Meriva-TV-Spots, die mit Hilfe aufwändiger Verfahren umgewandelt und durch computergenerierte 3D-Sequenzen erweitert wurden. Das FlexDoors-Konzept des neuen Meriva schafft zusätzlichen Raum, weil die hinteren Türen an der C-Säule angeschlagen sind und somit – im Gegensatz zu konventionellen, vorne verankerten Türen – mehr Platz zum Ein- und Ausstieg bieten. Um die Vorteile der FlexDoors plastisch zu verdeutlichen, nutzt Opel die Möglichkeiten des 3D-Raumeffekts. Die exklusiven Charaktermerkmale des neuen Monocab werden dem deutschen Kinopublikum bis zum 28. Juli dreidimensional vor Augen geführt.

3.

Peugeot hat beim aktuellen J.D. Power Report zur Kundenzufriedenheit der Autofahrer in Deutschland sieben Plätze im Vergleich zum Vorjahr gewonnen und damit rund ein Viertel aller Wettbewerber überholt. Der Peugeot 107 fuhr bei den Kleinstwagen, der 207 bei den Kleinwagen jeweils auf den sechsten Platz des Rankings. In der Kategorie Untere Mittelklasse erreichte der Peugeot 308 Platz 4. Bei der Service-Bewertung hat die Löwenmarke den Sprung in die Top 10 geschafft und sich deutlich über dem Durchschnitt aller bewerteten Marken positioniert. Insbesondere die Beratungsqualität im Service wird positiv beurteilt. J.D. Power befragt seit vielen Jahren weltweit Autofahrer, wie zufrieden sie mit ihrem Fahrzeug und den Leistungen des Herstellers sind.

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

auto.de News KW26

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo