Autoradio, Navi und Co.: Messe für mobile Elektronik in Dortmund
Autoradio, Navi und Co.: Messe für mobile Elektronik in Dortmund Bilder

Copyright:

Wem Lautstärke und Klangqualität des normalen Autoradios nicht ausreichen, kann heute auf eine ganze Reihe von Audio-Zubehör für die Nachrüstung zurückgreifen.

Elektronikmesse

Eine neue Generation von Digitalverstärkern für das Autoradio kann auf der Elektronikmesse „Mobile Electronics“ (4. bis 7. März www.me-messe.de/ME.shtml) in Dortmund bewundert werden. Die nachrüstbare Technik soll trotz der hohen Leistung die Autobatterie schonen und den Benzinverbrauch verringern.

Neuheiten

Unter anderem ist dort der neue Verstärker Carbon 5 Plus mit 1 500 Watt Musikleistung und sowie der Isoamp 4 D mit 300 Watt zu sehen, beide von i-Tec. Spezielle Adapter sollen laut dem Hersteller den Einbau in viele Fahrzeugtypen erlauben. Dabei wurde ebenso an einen spurlosen Rückbau gedacht, sollte das Fahrzeug wieder zum Verkauf anstehen.

Auch Geräte zur nachträglichen Einbindung eine mobilen Navigationssystems in die Bordelektronik stehen zur Begutachtung bereit. Damit lassen sich Ansagen direkt auf die Lautsprecher des Fahrzeugs schicken. Bei eingehenden Anrufen und Navigationsansagen wird beispielsweise das laufende Radioprogramm kurz unterbrochen, damit die Hinweise deutlich verstanden werden. Auch MP3-Spieler und Mobiltelefone lassen sich einbinden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo