AvD-Historic-Marathon begeisterte mit packendem Duell
 AvD-Historic-Marathon begeisterte mit packendem Duell Bilder

Copyright:

Der bis morgen stattfindende 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring hat die Zuschauer gleich gestern zum Auftakt mit spannenden Rennszenen begeistert.

Sportlicher Höhepunkt des ersten Tages war der AvD-Historic-Marathon, der zum 20. Mal auf der legendären Nordschleife und der Grand-Prix-Strecke ausgetragen wurde. Über 20 Runden lieferten sich die Zwillinge Ulrich und Christian Schödel im Ford Fairlane ein packendes Duell mit den Vorjahressiegern Marcus Graf von Oeynhausen und Ex-DTM-Profi Frank Stippler im Jaguar E-Type. Das unter dem Pseudonym „Fred & Barney“ startende Brüderpaar aus dem hessischen Griesheim kam letztendlich mit einer Minute und 21 Sekunden Vorsprung vor dem floridagrünen Jaguar ins Ziel. Der rund 1700 Kilogramm schwere und 500 PS starke Ford Fairlane entspricht dem Fahrzeug, das 1964 beim Langstrecken-Klassiker in Daytona den zweiten Platz holte.

AvD-Vizepräsident Franz Graf zu Ortenburg fuhr für das Gotcha Historic Racing Team mit seinem Austin Healey MK I einen Klassensieg ein und belegte im Gesamtklassement des den 19. Rang. Er teilte sich das Cockpit während des 500-Kilometer-Rennens mit Christian Graf von Wedel und der jungen Rennamazone Rhea Sautter.

In der zeitgleich mit dem AvD-Historic-Marathon ausgetragenen „Nürburgring Trophy 100“, dem Rennen der jüngeren GT und Tourenwagen der Baujahre 1966 bis 1971, siegte ein Porsche-Trio: Torsten Klimmer aus Burgau im 911er 2,3 ST setzte sich vor das Team Michael Rock und Hubert Haupt (911 ST) und den Bochumer Ferdinand Schreckenstein im Porsche 914/6 GT.

Im AvD-Historic Marathon und der Nürburgring Trophy gingen diesmal insgesamt 119 GT und Renntourenwagen auf die Strecke. Dominiert wurde das Feld von neun Jaguar E-Type und ebenso vielen Porsche 911, die sich die „Grüne Hölle“ mit beliebten Klassikern wie AC Cobra, Lotus Elan, Triumph TR 4, MG Midget, Ford Mustang und GT 40 sowie mehreren Alfa Romeo, BMW sowie auch jeweils einem Marcos Mini GT und einem Morgan +8 teilten.

In der zum zweiten Mal im Rahmen des AvD-Oldtimer-Grand-Prix ausgetragenen „Youngtimer Trophy“ fuhr Daniel Schrey aus Rietberg als Erster über die Ziellinie. Er siegte in seinem Porsche 911 RSR mit 30 Sekunden Vorsprung vor Wolfgang Pohl aus Bielefeld im Porsche Carrera RSR. Als Dritter auf dem Treppchen feierten Peter und Jürgen Schumann aus Saarbrücken im BMW 635 CSI.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera Sport Turismo.

Porsche Panamera Sport Turismo mit Facelift

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

zoom_photo