BMW

BMW 3er GT – Großraumabteil für die Mittelklasse
BMW 3er GT - Großraumabteil für die Mittelklasse Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

auto.de Bilder

Copyright: hersteller

Während sich die Öffentlichkeit aktuell auf dem Genfer Autosalon (- 17. März) bereits ein Bild vom neuen BMW 3er Gran Turismo machen kann, dar die Fachpresse in dieser Woche bereits erste Fahreindrücke sammeln. Den Fahrbericht lesen Sie ab Freitag, hier bei auto.de.

Mit dem neuen BMW 3er Gran Turismo adaptiert BMW das GT-Konzept[foto id=“458052″ size=“small“ position=“right“] der 5er Reihe auf den kleineren 3er. Die nunmehr dritte Karosserievariante der aktuellen Modellfamilie soll die Qualitäten des 3ers um ein erlebbares Plus an Raum und Reisekomfort ergänzen. BMW typische Proportionen, vier Türen mit rahmenlosen Scheiben, eine coupéhafte, sanft abfallende Dachlinie und eine große automatisch öffnende und schließende, elektrische Heckklappe prägen die Optik des BMW 3er Gran Turismo von außen. Ein aktiver Heckspoiler – der erste seiner Art in einem BMW Fahrzeug – sorgt für optische Leichtigkeit und reduziert den Auftrieb bei Reisetempo. Im Vergleich zum BMW 3er Touring weist der neue BMW 3er Gran Turismo einen Längenzuwachs von 200 Millimeter und einen 110 Millimeter größeren Radstand auf. Zudem ist die neue Modellvariante 81 Millimeter höher. Die gewachsenen Abmessungen sollen den Passagieren ein komfortableres Raumgefühl und mehr Bewegungsfreiheit auf allen Plätzen verschaffen. Besonders deutlich fällt der Raumgewinn für die Fondpassagiere aus: Hinten offeriert der BMW 3er Gran Turismo ganze 70 Millimeter mehr Beinfreiheit.

[foto id=“458053″ size=“small“ position=“left“]Intelligentes Gepäckraum-Management.

Auch der Gepäckraum profitiert von den gewachsenen Dimensionen und bietet mit 520 Liter Volumen sogar 25 Liter mehr als der BMW 3er Touring. Die große Beladungsöffnung und die weit aufschwingende Heckklappe erleichtern den Zugang. Der große Gepäckraum ermöglicht ein intelligentes Gepäckraum-Management, funktionale Features wie Verzurrösen, Multifunktionshaken und Unterboden-Staufach machen seine Nutzung noch komfortabler – die Wertigkeit des 3er Gran Turismo wird an dieser Stelle durch LED Leisten zur Beleuchtung des Gepäckraumes unterstrichen.

Modellstart mit drei Benzin- und zwei Dieselmotoren.[foto id=“458054″ size=“small“ position=“right“]

Zur Markteinführung des neuen BMW 3er Gran Turismo stehen fünf durchzugsstarke, kultivierte und verbrauchsgünstige Triebwerke zur Auswahl, die einen Leistungsbereich von 143 PS bis 306 PS abdecken. Alle Motoren arbeiten mit aktueller BMW TwinPower Turbo Technologie. Neben der Top-Motorisierung in Form des Sechszylinder-Benziners für den BMW 335i Gran Turismo umfasst die Benziner-Palette zwei Vierzylinder, die im BMW 328i Gran Turismo und im BMW 320i Gran Turismo zum Einsatz kommen. Die beiden Zweiliter-Dieselmotoren für den BMW 320d Gran Turismo und den BMW 318d Gran Turismo runden das Triebwerks-Portfolio zum Modellstart ab.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Option bietet BMW zudem für alle Motorisierungen die Achtgang-Automatik an. Beide Getriebe arbeiten mit der verbrauchsmindernden Auto Start Stop Funktion.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo