BMW Erlkönig

BMW 8er Cabrio Erlkönig fast unverhüllt
BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW 8er Cabrio. Bilder

Copyright: Automedia.

BMW hat beim 8er Cabrio Erlkönig die Tarnfolie fast gänzlich entfernt, wenn man von einem Karosseriedetail oberhalb der hinteren Räder absieht. Der Erlkönig wurde gestern in der Münchener Innenstadt gesichtet.

Das 8er Cabrio ersetzt die offene Version der 6er Baureihe

Um genau zu sein, gemeint ist insbesondere der BMW M850i mit seinem 4.4-Liter V8-Biturbo, der auch den 650i antreibt. Der 8er dringt dabei aber in höhere Preisregionen vor. Auch in Zukunft plant BMW offene Fahrzeuge verschiedenster Fahrzeuggrößen bieten zu können. So wird im neuen Jahr der Z4 kommen und auch die offene Version der 4er Baureihe verbleibt weiterhin im Progamm.

Im Unterschied zur regulären 8er Serie wirkt das Heck des offenen M850i betont sportlich mit seinen Lusteinlässen und den rechteckigen Auspuffrohren, die nicht zu übersehen sind. Der 4.4-Liter Motor leistet 530 PS und 750 Newton Drehmoment. In unter Vier Sekunden kann die Tachonadel auf die 100 Stundenkilometer deuten.  Xdrive, Torque Vectoring und eine Acht-Stufen Automatik gehören zu den Ausstattungsstandards.

Andere Motor sind ebenfalls verfügbar, wie etwa der 3.0 Liter Diesel mit Biturbo und 320 PS Leistung.

BMW 8er Cabrio.

Copyright: Automedia.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo