BMW

BMW fährt die i3-Produktion hoch
BMW fährt die i3-Produktion hoch Bilder

Copyright: BMW

BMW dreht den Strom bei der Produktion des Elektroautos i3 hoch. Die Steigerung des Rollout verläuft laut den Münchnern planmäßig. Derzeit laufen im Werk Leipzig täglich 100 BMW i3 vom Band. Der Hersteller berichtet von einer steten Nachfrage für das Stadtfahrzeug mit Elektroantrieb. So seien im ersten Quartal weltweit 2 022 BMW i3 abgesetzt worden.

BMW rechnet in den kommenden Monaten mit stärkeren Absatzzahlen durch die zunehmende Verfügbarkeit des Viersitzers. Bislang wurde ein Großteil der Produktion als Vorführ- und Ausstellungsfahrzeug an die Märkte ausgeliefert. Indiz: Allein im März wurden bereits rund 1 000 BMW i3 verkauft. Und nach dem Marktstart in Europa ist der i3 seit April auch in den USA zu haben, dem vermutlich größten Absatzmarkt für das Fahrzeug.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo