BMW

BMW X5 rundum erneuert

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

BMW X5 rundum erneuert Bilder

Copyright: auto.de

Die Münchner haben ihren X5 aufgemöbelt. Der Marktführer im Segment der Sports Activity Vehicles wurde optisch ausgerichtet, seine Energieeffizienz auf den neuesten Stand gebracht. Den künftigen X5-Käufer erwarten ein vollständig erneuertes Motorenangebot, noch mehr Sportlichkeit und zahlreiche neue Assistenzsysteme.


EfficientDynamics

Dank EfficientDynamics erzielen alle Varianten des neuen BMW X5 in ihrer jeweiligen Leistungsklasse die günstigste Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch. [foto id=“127889″ size=“small“ position=“right“]

Motorisierung

Neues Topmodell ist der BMW X5 xDrive50i, dessen V8-Motor mit BMW TwinPower Turbo und Benzin-Direkteinspritzung 300 kW (407PS) leistet. Der neue BMW X5 xDrive35i wird von einem 225 kW (306 PS) starken Reihensechszylinder mit BMW TwinPower Turbo, High Precision Injection und VALVETRONIC angetrieben.

Die gleiche Leistung und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern mobilisiert der Vollaluminium-Sechszylinder-Diesel mit BMW TwinPower Turbo und Common-Rail-Direkteinspritzung im BMW X5 xDrive40d. Neue Bestwerte für Effizienz erreicht der BMW X5 xDrive30d mit 180kW (245 PS) und einem Durchschnittsverbrauch im [foto id=“127890″ size=“small“ position=“left“]EU-Testzyklus von 7,4 Litern je 100 Kilometer. Alle Motoren entsprechen der Abgasnorm EU5.

Achtgang-Automatikgetriebe

Serienmäßig sind alle Varianten des neuen BMW X5 mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet, das einen optimierten Wirkungsgrad und höchste Komforteigenschaften kombiniert. Auch die Achtgang-Automatik trägt zur Steigerung der Fahrleistungen und der Effizienz bei.

Markentypisches Nachtdesign

Die Doppelrundscheinwerfer des neuen X5 verfügen in Verbindung mit dem optionalen Xenon-Licht über LED-Lichtringe, die eine wirksame und für BMW charakteristische Darstellung des Tagfahrlichts ermöglichen. Die L-förmigen und in ihrem Inneren [foto id=“127891″ size=“small“ position=“right“]ebenfalls neu gestalteten Heckleuchten sorgen mit jeweils zwei homogen glühenden, von LEDs gespeisten Lichtbänken für ein markentypisches Nachtdesign am Heck.

BMW ConnectedDrive

BMW ConnectedDrive steht für eine im Wettbewerbsumfeld einzigartige Vielfalt von Fahrerassistenzsystemen sowie Services zur Optimierung des Komforts, der Sicherheit und der Nutzung von Infotainmentfunktionen. Zusätzlich zu den Funktionen Head-Up-Display, Adaptives Kurvenlicht mit Abbiegelicht, Fernlichtassistent, Park Distance Control und Rückfahrkamera werden für den neuen BMW X5 auch die Funktionen Side View, Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion, Spurverlassenswarnung und Speed Limit Info angeboten.

Video: BMW X5 – Facelift

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Februar 15, 2010 um 7:08 am Uhr

ein nichtsnutz-auto für waschlappen!

Gast auto.de

Februar 14, 2010 um 7:17 pm Uhr

Wer glaubt das dieses 2-tonnen Schiff sich mit 7.4 Litern Diesel begnügt träumt. Und schöner als wie der "Vorgänger" schaut dies Modell auch nicht aus; Dickwulstige radläufe a là Mercedes W221 resp. aktuelle S-Klasse, einen pseudo-rammschutz vorne und von Porsche abgekupferte Lufteinlassattrappen. Da nutzt dir auch die 8-gang automatik nicht zum Benzinsparen, wenn die vor dir innerorts mit 45 statt mit 50 oder 51 KM/h fahren – weil dann nämlich dieser überbackene 3er kombi auch bloss im 3. oder 4. gang fährt weil der vor dir mit seiner alten manuell geschaltenen Gurke ebenfalls im 4. gang daherschleicht. Und hat der X5 auch irgendwann 150’000 KM runter, wird die Automatik vom verschleiss her im 3. hängenbleiben. Was soll die Welt also damit, ausser ein paar juppies mit zu hohem Kreditlimit und zu wenig geschmack die sich diesen auswuchs von Geschmacksverirrung kaufen werden.

Comments are closed.

zoom_photo