BMW

BMW zeigt in New York fünf Premieren
BMW zeigt in New York fünf Premieren Bilder

Copyright: BMW

Bei der größten und traditionsreichsten Automobilmesse in den USA will BMW dem Publikum in Amerika zwei Welt- und zwei US-Premieren präsentieren. Die Bayern stellen auf der New York International Auto Show (NYIAS) am 18. April 2014 erstmals den neuen BMW X4 und das BMW M4 Cabrio vor. Premiere auf dem US-Markt haben das BMW 4er Gran Coupé, der neue BMW X3 sowie die innovative Studie BMW Concept X5 eDrive.BMW begründet in der Premium-Mittelklasse mit dem BMW X4 ein neues Fahrzeug-Segment. Das neue BMW M4 Cabrio will Ästhetik und Sportlichkeit vermitteln.

Angetrieben wird dieser M4 von einem neu entwickelten Dreiliter-Sechszylinder-Motor. Die Premium-Mittelklasse erfährt mit dem neuen BMW 4er Gran Coupé einen hochemotionalen Modellzuwachs mit vier Türen. Zur Premiere auf dem nordamerikanischen Markt hebt BMW beim neuen X3 seinen kraftvollen wie exklusiven Auftritt und seine hohe Alltagstauglichkeit hervor. Last but not least geht BMW im luxuriösen Segment der Sports Activity Vehicle (SAV) mit dem Concept X5 eDrive an den Start. Zu der Studie gehören ein 180 kW/245 PS starker Vierzylinder-Ottomotor sowie ein 70 kW/95 PS starker Elektromotor. Der Durchschnittsverbrauch soll im EU-Testzyklus bei 3,8 Liter je 100 Kilometer liegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo