Brawn: Eine Super-Kombination: Zurück am Anfang

Brawn: Eine Super-Kombination: Zurück am Anfang Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Einen Tag vor Weihnachten schwelgt Norbert Haug in Erinnerungen. "Im April 1991, ich war gerade seit einem halben Jahr für die Motorsport-Aktivitäten von Mercedes-Benz verantwortlich und da stand der Mercedes-Junior Michael Schumacher abends neben mir auf dem Balkon und sagte leise und ohne den geringsten Zweifel in der Stimme: "Langsam wird’s Zeit, dass ich in die Formel 1 komme."

Vier Monate später stand Schumacher mit Jordan in Spa-Francorchamps am Start. "Der Rest ist Geschichte", erinnert sich Haug. "Sieben Weltmeistertitel, mehr als jeder andere Rennfahrer, 91 Grand-Prix-Siege, mehr als jeder andere Rennfahrer. Von allem hat Michael eigentlich mehr als jeder andere Rennfahrer."

Zusammen mit einem gewissen Ross Brawn gewann Schumacher WM-Titel um WM-Titel. "Unser sportlicher Ehrgeiz war durchaus – und das wusste Michael und darüber haben wir oft während 14 Jahren Formel 1 nach den Rennen als Gegner geflachst und auch ernsthaft gesprochen – dass Schumacher noch mal da fahren sollte, wo seine Profi-Karriere begann", sagt Haug. "Das klappte 1995 nicht, das klappte 1998 nicht und das klappte auch 2005 nicht."

Ab 2010 wird es für drei Jahre Realität. "Der Lehrling von damals ist heute der erfolgreichste Rennfahrer aller Zeiten. Dass Michael mit Ross Brawn bei Mercedes GP den selben Teamchef hat wie bei all seinen Titelgewinnen, wird ein großes Plus sein", glaubt Haug.

Brawn selbst freut sich ebenfalls auf die Wiedervereinigung mit seinem alten Weggefährten. "Unsere Fahrer stehen jetzt fest; es ist wohl die interessanteste Fahrerpaarung in der Formel 1. Michael und Nico haben zusammen eine perfekte Mischung aus Talent, Erfahrung, Speed und Jugend", sagt der Teamchef. "Unsere ganze Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf die neue Saison. Mit diesen beiden super Fahrern haben wir alle Bausteine für eine weitere erfolgreiche Saison in 2010 beisammen."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo