Briatore: Rechtliche Schritte gegen Piquets: Vergeltung von Mosley
Briatore: Rechtliche Schritte gegen Piquets: Vergeltung von Mosley Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Den ersten juristischen Erfolg hat Flavio Briatore vor Gericht eingefahren: Seine zeitlich unbestimmte Formel-1-Sperre wurde von einem französischen Gericht aufgehoben. Als nächstes plant der ehemalige Renault-Boss weitere juristische Schritte, etwa gegen die Piquet-Familie, die den Crashgate-Skandal im letzten Jahr durch Informationen an die FIA auslöste.

"Das ist sehr wahrscheinlich", sagte Briatore der Gazzetta dello Sport. "Das Übel, das mir angetan wurde, ist nicht an einem Tag vergessen." Gleichzeitig teilte Briatore noch einmal in Richtung des ehemaligen FIA-Präsidenten Max Mosley aus: "Es war eine Vergeltung von Mosley, der die FIA und den Weltrat immer als seinen Privatbesitz angesehen hat."

So habe Mosley ihm vor dem FIA-Urteil zugesichert, dass Briatore nichts mit der Geschichte zu tun gehabt habe. "Dann kam dieses Urteil. Nach 18 Jahren in der F1 war das unwürdig." Es sei aber nicht das erste Mal gewesen, dass Mosley Briatore geschadet hat. "Erst versuchte er mir, Titel wegzunehmen, erst mit Schumi, dann mit Alonso, und dann zerstörte er mich mit dieser Geschichte." Zum neuen FIA-Chef Jean Todt pflegt er ein besseres, ehrlicheres Verhältnis. "Es ist eine Sache zwischen mir und Mr. Mosley."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

1950 begann die Produktion des Porsche 356

1950 begann die Produktion des Porsche 356

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Januar 16, 2010 um 12:33 am Uhr

Ich vermisse Flavio nicht er sollte sich auch fernhalten von der Formel 1 Ohne Bodyguards sollte er auch nicht mehr unterwegs sein.

Kai-Uwe Hein

Januar 13, 2010 um 10:45 am Uhr

An feige Auto-Fans: Mir gefällt es nicht, dass Leute, die sich nicht angemeldet haben, hier überhaupt schreiben dürfen. Wie hier über andere Mitglieder formuliert wird, ist unterste Schublade, ohne dass ich jetzt andere Nutzer in Schutz nehmen wollte. Bleibt sachlich und schreibt zum Thema, aber lasst Beleidigungen gegeneinander, das trägt nicht zur Hebung der Stimmung bei!
Zum Thema Briatore:
Klar hat der Dreck am Stecken, sonst hätte ihn die FIA nicht gefeuert.

Gast auto.de

Januar 9, 2010 um 5:42 pm Uhr

Zu Pikas52 und Jogi kann ich nur sagen!Die sind dumm geboren und werden ebenso dumm sterben.
Eure Pappnase

Gast auto.de

Januar 9, 2010 um 11:55 am Uhr

PikAs52 und Jogi sind die Experten im Forum,darum dürfen die sich erlauben andere Kritiker zu beleidigen.
Beide in einen Sack und dann draufhauen,man trifft immer den richtigen,weil beide einfuch dumm und arrogant sind.

Gast auto.de

Januar 8, 2010 um 9:52 pm Uhr

Ich habe vielles gelesen,von euch so gennante f 1 fäns.Keine hat nur ein bissen ahnung vwas diese motorsport bedeutet und verlangt an hingabe arbeit und schlislich auch gesundheit.Ob das Alonso,Schumacher,Vettel und alle andere sind es geht um prestige ,geld und spas.Nerven kittzel So verlangt das leben eben seins.briatore war meine ansicht nach eine der besten Team chefs in der f1 Warum sollten wir auf ihn verzichten.Es wäre nicht richtig ihn aus der arrena raus zu verfen zumal war er ein klaun ein schauschpieler in diesem zirkus f1.harlekin

Gast auto.de

Januar 8, 2010 um 9:14 pm Uhr

ohne briatore ist f1 langweilig
Ser BRIATORE Machte aus michael SCHUMI aus Alonso f 1 Spanier.Warum so ein unfug.Jeder den ihm ^nicht mag muss selbst an der nasse sich ziehen und fragen wie und was habe ich für meine familie und meine frau getahn oder ?PK

Gast auto.de

Januar 8, 2010 um 8:19 pm Uhr

heute ist alles möglich,das hat man gesehen in der finanz und wirtschaft krisse.Briatore war und ich sah seit lauda f 1 gfahren ist,vielle probleme ob technische art oder neid und missverstendnisse von erfolgs beneidet waren.Der Ser briatore vehlt der f 1 eine der wiechtigsten für diese schau ohne ihm ist die f 1 llangweilig.und wir vollen so einen spasvogel immer dabei haben oder?Briatore und MICAEL SCHUMACHER und ALONCO?OK

Comments are closed.

zoom_photo