Bugatti

Bugatti Super Veyron mit 1600 PS?

Bugatti Super Veyron mit 1600 PS? Bilder

Copyright: auto.de

Der stärkste Bolide Veyron 16.4 Super Sport der VW-Edeltochter Bugatti ist mit seinen 883 kW/1 200 PS und 1 250 Nm sicherlich alles andere als schwachbrüstig. Doch laut der US-Internetplattform „Left Lane News“ will die Marke bei der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt im Herbst 2013 noch einen draufsetzen und das Konzept eines 1 177 kW/1 600 PS starken „Super Veyron“ an den Stand rollen.

Der Hypersportwagen soll statt dem bisher aufgeladenen 8,0-Liter-W16-Motor des Super Sport von einem Triebwerk mit 9,6 Litern Hubraum angetrieben werden. Das amerikanische Automagazin „Automobile“ will von einer Höchstgeschwindigkeit von über 460 km/h und einer Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h von nur 1,8 Sekunden gehört haben. Das entspräche dem Niveau eines Formel-1-Racers. Die Fahrgastzelle dürfte der des Veyron entsprechen, doch soll das Konzeptfahrzeug in großem Maß auf Karbonteile bestehen und eine komplett geänderte Front und eine ebenfalls umgestaltete Heckpartie aufweisen. Der Preis liegt laut dem Magazin bei rund zwei Millionen Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo