Bugatti

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Soleil de Nuit Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Soleil de Nuit Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Soleil de Nuit Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Soleil de Nuit Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Soleil de Nuit Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Sang d Argent Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Sang d Argent Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Sang d Argent Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

Bugatti Veyron Nocturne: 1001 PS – Rennteppich für Wüstensöhne Bilder

Copyright: auto.de

1001 Nacht… Es hat in der Tat etwas märchenhaftes, was da derzeit den Wüstensöhnen an edlen Karossen präsentiert wird. So findet sich unter den Exponaten der Dubai Motor Show (15.12.2009 – 20.12.2009) auch der Bugatti Veyron Nocturne, der mit seinen 1001 PS für jede Nacht ein Pferd bereithält.

100 Jahre Bugatti

Er ist gewissermaßen das Jubiläumsmodell der Marke. Dennoch wird des den Bugatti Veyron Nocture zu kaufen geben. Allerdings muss die Exklusivität gewahrt bleiben. Nur wie erreicht man das im Kreise von Kunden, bei denen Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt? Natürlich über die Stückzahl. Somit wird es im Nahen Osten lediglich fünf Scheichs geben, die einen Bugatti Veyron Nocture ihr eigen nennen und durch die Wüste bewegen [foto id=“120522″ size=“small“ position=“right“]dürfen.

Verfügbarkeit & Preis

Die fünf Exemplare des 1.001 PS starken Bugatti Veyron Nocturne werden im zweiten Quartal 2010 zu Preisen ab 1.650.000 Millionen Euro verfügbar sein. Im edlen Ambiente ebenfalls zu sehen, der 1.450.00 Millionen Euro schwere “Sang d’Argent” und der “Soleil de Nuit”, dessen Abholpreis mit 1.550.000 Millionen Euro angegeben wird.

Exklusiver Materialmix

Wie bei Bugatti üblich, trifft man auch bei der exklusiven Ausgabe des Veyron Nocturne auf neuartige Materialkombinationen, die in dieser Form bislang einmalig sind. Die polierte Aluminium der Seiten steht im direkten Kontrast zu den schwarz lakierten Kotflügeln, die weit in den Türenbereich hineinragen. Durch die [foto id=“120523″ size=“small“ position=“left“]Kombination der außergewöhnlichen Material- und Farbwahl verschwimmt die Silhouette zu einer organischen Form, die optisch mit der klassischen Einteilung von Front, A-Säule, B-Säule, C-Säule, Heck bricht. Zudem wirkt der Bugatti länger. Die Front mit den Scheinwerferschlitzen und den durch die mit zwei großen Lufteinlässen bestückte Frontspoilerlippe vermitteln Dynamik pur, d Der Anpressdruck an die Piste wird buchstäblich sichtbar.

Aggregat

Der Arbeitsplatz steht der Gestaltung des Exterieurs in nichts nach. Exklusive Materialien wohin das Auge reicht. Auch die Motorisierung lässt keine Wünsche offen. Bugatti greift hier auf bewährtes zurück. So arbeitet unter der Aluminiumhaube ein vierfach aufgeladener 16-Zylindermittelmotor mit 64 Ventilen. Das Aggregat generiert 1001 [foto id=“120524″ size=“small“ position=“right“]PS bei 6.000 U/min. Acht Liter Hubraum stellen ein maximales Drehmoment von 1.250 Newtonmeter, das zwischen 2.200 und 5.500 U/min anliegt, zur Verfügung.

Zur IAA 2009 in Frankfurt wurde das Aggregat als 16-Zylinder FlexFuel-Motor vorgestellt, das wahlweise mit Ethanol betrieben werden kann. Ob diese Version jedoch im Land des Erdöls Interessenten findet, muss an dieser Stelle offen bleiben.

Der mit permanentem Allradantrieb ausgerüstete Bugatti Veyron Nocturne benötigt 2,5 Sekunden von Null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 407 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo