Caravan-Salon 2012: Webasto präsentiert erstmals Kühlschränke
Caravan-Salon 2012: Webasto präsentiert erstmals Kühlschränke Bilder

Copyright: auto.de

Caravan-Salon 2012: Webasto präsentiert erstmals Kühlschränke Bilder

Copyright: auto.de

Caravan-Salon 2012: Webasto präsentiert erstmals Kühlschränke Bilder

Copyright: auto.de

Caravan-Salon 2012: Webasto präsentiert erstmals Kühlschränke Bilder

Copyright: auto.de

Webasto stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (- 2.9.2012) mit den neuen Isotherm-Kompressor-Kühlschränken erstmals Kühlgeräte für den Reisemobil- und Caravan-Markt vor.

Sie sollen auch bei hohen Außentemperaturen besonders leistungsstrak sein. Mit dem Isotherm-Smart-Energy-Control-Kit für Kühlschränke wird zusätzlich optional eine Technologie angeboten, mit deren Hilfe eine hohe Energieersparnis erzielt werden kann. Außerdem erweitern Isotherm-Kompressor-Kühlboxen das Angebot im Camping-Markt. Hat Webasto bisher ausschließlich Produkte für Reisemobile angeboten, wird mit dem neuen Portfolio auch der Caravan-Markt bedient.

Mit den neuen Isotherm-Kühlschränken will Webasto die Kompressor-Technologie im Camping-Markt etablieren. Die Geräte kühlen laut Hersteller zuverlässig bis zu einer Außentemperatur von 43 Grad Celsius Die Geräte haben die Energie-Effizienzklasse A+/A++. Ein zusätzlicher Vorteil sind die kurzen Vorkühlzeiten, sie können bereits kurz nach dem Anschalten genutzt werden. Die Isotherm-Kühlschränke laufen mit 12 Volt und 230 Volt und verfügen über ein einfaches Installationssystem.

Je nach Wunsch und Küchengröße hat der Kunde die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen. Die Drawer-Kühlschränke mit Schubladenmechanismus sind in den beiden Größen 49 Liter und 65 Liter erhältlich. Bei diesen Produkten können Lebensmittel und Getränke von oben entnommen werden, auch beim Gefrierfach. Alternativ sind die Modelle der Isotherm Cruise Elegance Linie mit Drehtür erhältlich. Sie bieten ein Fassungsvermögen von 49 bis 130 Litern.[foto id=“432338″ size=“small“ position=“right“]

Eine Energieersparnis von 35 Prozent bis maximal 50 Prozent verspricht Webasto durch den Einsatz des Smart-Energy-Control-Kit. Alle Kühlschränke lassen sich schnell und einfach damit nachrüsten. Das Funktionsprinzip: Kühlenergie wird bevorzugt dann zugeführt, wenn ausreichend Energie, beispielsweise durch einen laufenden Motor oder eine Verbindung zum Stromnetz, besteht.

Für die Nachrüstung bietet Webasto die Travel Boxes an. Sie haben zwischen 30 und 55 Liter Fassungsvermögen, eine Innenbeleuchtung, einen herausnehmbaren Korbeinsatz und arbeiten mit 12 Volt. Die Eco-Funktion hilft darüber hinaus beim Stromsparen. Die Temperaturregelung erfolgt über ein elektronisches Thermostat. Der Nutzer kann eine Betriebstemperatur von + 5 °C bis zu – 18 °C wählen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo