Carrera führt neue RC-Steuerung ein

Carrera führt neue RC-Steuerung ein Bilder

Copyright: auto.de

Carrera führt neue RC-Steuerung ein Bilder

Copyright: auto.de

Carrera führt neue RC-Steuerung ein Bilder

Copyright: auto.de

Carrera baut seinen RC-Bereich weiter aus. Mit dem Ford Fiesta WRC und dem Citroen DS3 WRC kommen als Neuheiten die beiden aktuellen Kontrahenten in der Rallye-Weltmeisterschaft auf den Markt. Die Fahrzeuge sind 35 Zentimeter lang. Sie erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von rund 20 km/h. Beide RC-Modelle sind mit Front- und Bremslicht ausgestattet. Zudem führt Carrea mit einigen Modellen die neue Steuerung „Servo Tronic“ ein.

[foto id=“405649″ size=“small“ position=“left“] Die Servo-Tronic ermöglicht im Gegensatz zu einer Full Function-Steuerung, welche das Fahrzeug nur vorwärts, rückwärts sowie links und rechts steuern lässt, eine mehrstufige Lenk- und Fahrfunktion, mit der ein präziseres Fahren und Lenken möglich ist. 

Die ersten „Ready to Run“-Modelle mit der neuen Tecchnologie ist sind unter anderem das Feuerwehrfahrzeug Fire Fighter (1:14) mit Blaulicht, Sirene und funktionsfähiger Wasserspritze sowie der Jeep Wrangler Rubicon (1:16). Letzterer wird in zwei Farben erhältlich sein. Der Geländewagen verfügt nicht nur über Front- und Bremslichter, sondern auch über eine Seilwinde, die eine Zugkraft von bis zu 2,5 Kilogramm besitzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo