Citroen

Citroën feiert 80 Jahre „Croisière Jaune“ in Berlin
Citroën feiert 80 Jahre Bilder

Copyright:

Wanderausstellung „Citroën Créative Tour“. Bilder

Copyright:

Wanderausstellung „Citroën Créative Tour“. Bilder

Copyright:

GT by Citroën. Bilder

Copyright:

Citroën Survolt. Bilder

Copyright:

Citroën erinnert mit einer Wanderausstellung an die „Croisière Jaune“. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën erinnert mit einer Wanderausstellung an die „Croisière Jaune“. Bilder

Copyright:

Citroën erinnert mit einer Wanderausstellung an die „Croisière Jaune“. Bilder

Copyright:

Citroën erinnert mit einer Wanderausstellung an die „Croisière Jaune“. Bilder

Copyright:

Citroën erinnert mit einer Wanderausstellung an die „Croisière Jaune“. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Citroën C4 Kégresse. Bilder

Copyright:

Im Jahr 1931 gab André Citroën den Startschuss für die „Croisière Jaune“, die „Gelbe Kreuzfahrt“. Diese Expedition von Beirut nach Peking mit dem Halbkettenfahrzeug C4 Kégresse verlief über Stecken, auf denen vorher noch nie ein motorisiertes Fahrzeug gefahren war und begeisterte damals die ganze Welt. Citroën erinnert ab dem 17. Juni 2011 mit der Wanderausstellung „Citroën Créative Tour“ an das Ereignis vor 80 Jahren. Dazu werden Concept Cars der Marke präsentiert. In einem Pavillon, der sich aus drei Kuppeln zusammensetzt, wird die Schau vom 17.-19. Juni 2011 im Ballongarten in Berlin.

[foto id=“363488″ size=“small“ position=“left“]Der Besuch der Ausstellung führt durch drei miteinander verbundene Kuppeln, die jede unter einem eigenen Motto stehen. In der Abteilung „Innovation“ wird die skultpturähnliche Motorhaube des Citroën C4, die hier mit einem Thermochrom-Lack versehen ist, als Kunstwerk ausgestellt. Neben der Studie Revolte werden die Modelle der DS Linie – Citroën DS3, DS4 und DS5 – ausgestellt. Der Raum „Sinnesempfindung“ ist der Interaktivität und der digitalen Unterhaltungstechnik gewidmet. Dort kann sich der Besucher insbesondere im „Live Car Painting“ versuchen und das Dach eines Citroën DS3 über einen Touchscreen farblich gestalten. Außerdem kann im bekannten Rennspiel „Gran Turismo 5“ das Konzeptfahrzeug GT by Citroën gesteuert werden. Unter der Kuppel „Expedition“ wird schließlich an die spektakulärsten Momente der Expedition vor 80 Jahren erinnert. Ein Original-Halbkettenfahrzeug wird inmitten von Expeditionsmaterial der damaligen Zeit ausgestellt.

Dreimal täglich werden außerdem Concept Cars, wie beispielsweise der Survolt oder der GT by Citroën durch Berlin fahren. Der Survolt ist ein Rennwagen mit rein elektrischem Antrieb, und der GT die reale Version [foto id=“363489″ size=“small“ position=“left“]des von Citroën für das Videospiel Gran Turismo 5 entwickelten Fahrzeugs. Bei einem Gewinnspiel über eine eigens dafür eingerichtete Internetseite (www.creativetour.citroen.com) können die Gewinner Beifahrer in einem dieser beiden Autos werden.

Weitere Stationen

Weitere Stationen der Créative Tour sind Paris (24.- 26.6.2011) und im September Moskau sowie China.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

1950 begann die Produktion des Porsche 356

1950 begann die Produktion des Porsche 356

zoom_photo