CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis
CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Hobby Siesta – Reisemobile zum Sparpreis Bilder

Copyright:

Hobby präsentiert auf der CMT in Stuttgart (14. – 22. Januar 2012) Alkoven und teilintegrierte Reismobile der Siesta-Baureihe mit neuen Grundrissen. Zudem kündigt Hobby für die kommende Saison mit der Limited Edition vier Sondermodelle der Siesta-Familie an. Auf der CMT stellt Hobby seine Modelle in Halle 1 Stand D 12 vor.

Teilintegrierte

Für die teilintegrierten Reisemobile der Siesta-Baureihe wird es mit den Typen 65 TL, 65 FL und 65 UC drei neue, auf Paare zugeschnittene Grundrisse geben. Sie unterscheiden sich etwa in der Raumaufteilung des hinteren Bereichs, die Modelle 65 TL und FL durch die Gestaltung der Betten. Der Siesta 65 FL verfügt über ein Doppelbett in Längsrichtung, der TL über zwei Einzelbetten in Längsrichtung. Beide Reisemobile haben eine L-Sitzgruppe im vorderen Teil. Ganz anders ist der Innenraum des 65 UC aufgebaut, in dessen Heck eine Rundsitzgruppe eingebaut wurde. Unter den Sitzflächen befinden sich ausziehbare Lattenroste, mit denen sich ein Doppelbett bauen lässt.

Alle Siesta-Reisemobile nutzen das Flachboden-Chassis von Ford als Basis. Im Cockpit kommen ab Saison 2012 serienmäßig neue Drehkonsolen für Fahrer- und Beifahrersitze zum Einsatz. Die Sitze lassen sich dadurch 35 [foto id=“395263″ size=“small“ position=“left“]Millimeter niedriger als ihre Vorgänger positionieren, was der Sicht großgewachsener Fahrer zugutekommt.

Alkoven

Die Alkovenmodelle der Siesta-Baureihe sind mit vier festen Schlafplätzen gut für Familien mit Kindern geeignet. Je ein Doppelbett im Alkoven und ein weiteres quer im Heck (wie beim A 65 GM und beim A 55 GS) oder zusätzlich zum Alkovenbett ein Etagenbett im Heck wie beim A 60 KM Siesta stehen zur Verfügung.
Der günstigste Alkoven (A 55 GS Siesta) startet bei 43.300 Euro. Selbst der größte Alkoven der Einsteiger Baureihe (A 65 GM Siesta) bleibt mit 48.630 Euro unter der 50.000-Euro-Grenze. Dazwischen liegt der Alkoven A 60 KM Siesta zum Preis von 47.460 Euro.

Hobby Siesta Limited Edition

Vier Sondermodelle mit hochwertiger Ausstattung stehen in der Baureihe zur Auswahl: je ein Van auf Ford- und Fiat-Basis sowie ein Alkovenmobil auf Ford- und ein Teilintegrierter mit Fiat-Chassis. Die Preise für die Limited Edition beginnen bei 39.950 Euro für den kompakten Van T 500 GFSC auf Ford und enden bei 51.950 Euro für den Teilintegrierten D 650 ESC Toskana auf Fiat.

Baureihen und Serienausstattung

Die Modelle der Siesta-Baureihe verlassen das Werk serienmäßig mit einer Vorzeltleuchte und ergonomisch geformten Rückenpolstern. Die Baureihen Sphinx und Toskana Exclusive verfügen zudem über höhenverstellbare [foto id=“395264″ size=“small“ position=“left“]Armlehnen der hinteren Sitzbänke, einen beleuchteten Handlauf und den 160 Liter fassenden Tec Tower 8501 Kühlschrank von Dometic.

Für das Modell 60 KL der Baureihe Van Exclusive gibt es ein neu entwickeltes, elektrisch zu bedienendes, Klappbett. So lässt sich die vordere Sitzgruppe zu einem vollwertigen Bett mit Lattenrost und Kaltschaummatratze umbauen. Alle Exclusive Modelle der Siesta-Familie verlassen das Werk mit einer Markise.

Sonderzubehör

Zum Sonderzubehör gehört ein mit allen Batterietypen kompatibles Power-Lademodul von WAECO, mit dem sich die Bordbatterie über das 230-Volt Stromnetz schnell aufladen lässt. Weiterhin im Programm sind die Standheizung Webasto Thermo Top C zur Beheizung des Fahrerhauses, ein flexibles Bettsystem von Froli und der Crashsensor von Truma, der auch während der Fahrt den Betrieb der Gasheizung ermöglicht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Wiesmann kehrt nächstes Jahr zurück

Wiesmann kehrt nächstes Jahr zurück

Fahrbericht Ford Focus Active 1.0 Ecoboost: Es darf auch rutschig und unbefestigt sein

Fahrbericht Ford Focus Active 1.0 Ecoboost: Es darf auch rutschig und unbefestigt sein

zoom_photo