CMT Stuttgart 2012: Ohne Auto im Caravan über die Alpen

CMT Stuttgart 2012: Ohne Auto im Caravan über die Alpen Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Ohne Auto im Caravan über die Alpen Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Ohne Auto im Caravan über die Alpen Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Ohne Auto im Caravan über die Alpen Bilder

Copyright: auto.de

Das Experiment ist gestartet: mit einem Caravan der Baureihe Schwalbennest – aber ohne Auto – vom Tessin über die Alpen nach Stuttgart zur CMT (14.-22.01.2012). Das versucht Valentin von Vacano mit seinem Schwalbennest von Knaus. Am Ende hat er dann 2.500 Kilometer zurückgelegt.

Ein Test soll sie sein, die von Kanus initiierte „Weg und Hin Tour“. Herausgefunden werden soll, wie es um den multinationalen Zusammenhalt über Grenzen hinweg unter Campern bestellt ist.

Start …

Der Autor Valentin von Vacano wird ohne eigenes Zugfahrzeug, lediglich ausgestattet mit dem Wohnanhänger und seinem ausgestreckten Daumen, auf jede freie Anhängerkupplung angewiesen sein. Innerhalb von vier Wochen versucht er, die etwa 2.500 Kilometer Anfahrt durch Südeuropa zurückzulegen, um am Samstag, 14. Januar 2012, pünktlich zum Start der CMT in Stuttgart anzukommen. Gestartet wurde die Tour am vergangenen [foto id=“395088″ size=“small“ position=“left“]Wochenende im Tessin, der CMT-Partnerregion für den Caravaning-Bereich, von Charles V. Barras, Vizedirektor von Ticino Turismo.

Das Schwalbennest von Knaus

Das neue Schwalbennest ähnelt seinem Vorgänger aus den 1960-er Jahren in den Abmessungen und der äußeren Form. Mit einer Länge von 3,77 Metern, einer Breite von 2,08 Metern und einer Höhe von 2,60 Metern bleibt die Größe auch für weniger geübte Fahrer gut beherrschbar – zumal das Gewicht von 585 Kilogramm von Kleinwagen zu bewältigen ist. Auf einer Länge von 2,56 Metern sind eine kleine Küche mit zwei Gas-Kochstellen, ein Abwaschbecken und ein 40 Liter großer Kühlschrank untergebracht. Ein Frischwasserkanister fasst 15 Liter, ein Boiler oder ähnliches ist allerdings nicht vorgesehen.

Testbeobachtung

Das Experiment kann verfolgt werden auf facebook unter www.facebook.com/dercaravaner und www.facebook.com/knaus.schwalbennest oder auf Youtube unter www.youtube.com/user/dercaravaner. Getwittern wird auf http://twitter.com/DerCaravaner, Austausch findet im Forum www.caravango.de statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo