BMW

Continental liefert Head-up-Display für BMW 3er

Continental liefert Head-up-Display für BMW 3er Bilder

Copyright: auto.de

Continental liefert Head-up-Display für BMW 3er Bilder

Copyright: auto.de

Continental liefert Head-up-Display für BMW 3er Bilder

Copyright: auto.de

Continental liefert Head-up-Display für BMW 3er Bilder

Copyright: auto.de

Der internationale Automobilzulieferer Continental liefert für den neuen BMW 3er das Head-up-Display der zweiten Generation. Es zeigt fahrrelevante Informationen wie Geschwindigkeit, Navigations- und Infotainmentdaten sowie Warnhinweise im direkten Sichtfeld des Fahrers an.

Das virtuelle Bild des Head-up-Displays erscheint für den Fahrer in etwa 2 Metern Entfernung über der Motorhaube. So muss der Fahrer seinen Blick nicht mehr vom Verkehrsgeschehen abwenden und bleibt trotzdem über alles Wichtige informiert.

Bereits 2003 hat Continental mit der Produktion von Head-up-Displays begonnen. 2010 brachte das Unternehmen die zweite Generation bei Audi in Serie. Produziert werden beide Systeme im hessischen Babenhausen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo