Coulthard auf dem Weg in die DTM?: Kein Kommentar

Coulthard auf dem Weg in die DTM?: Kein Kommentar Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Jean Alesi und Mika Häkkinen sind schon längst nicht mehr in der DTM unterwegs, auch Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher hat derzeit keinen Vertrag für eine weitere Saison bei Mercedes unterschrieben. Grund genug für unsere Kollegen von Sport Bild, den mehrfachen Grand-Prix-Sieger David Coulthard ins Gespräch zu bringen. Nach über einem Jahr Pause verspürt der Schotte wieder ein gewisses Kribbeln, bester Kontakt zu Norbert Haug und Mercedes sind ohnehin gegeben.

"Die Autos sehen einfach toll aus. Sie sind schwierig zu fahren, aber sie sind toll", ließ Coulthard schon bei einem seiner Besuche im Fahrerlager der DTM verlauten. "Ich wollte erst einmal ein Jahr Auszeit nehmen, um zu schauen, ob mir das Rennfahren fehlt und welche anderen Möglichkeiten sich außerhalb der Formel 1 bieten."

Wäre die DTM eine dieser Möglichkeiten? Bei Mercedes wollte man das Thema Coulthard jedenfalls nicht kommentieren. ITR-Chef Hans-Wener Aufrecht sprach sich in einem Interview mit dem sid zuletzt jedoch für eine Verpflichtung des Schotten aus. "Wir brauchen die Schumachers und Coulthards, damit sich unsere Nachwuchsrennfahrer an ihnen orientieren können."

In den letzten Jahren vertrauten die beiden großen Hersteller statt großer Namen immer wieder auf schnelle Eigengewächse. Hausmarken wie ein Bernd Schneider, Tom Kristensen oder Uwe Alzen sind Fehlanzeige, stattdessen mischen die jungen Wilden das Feld auf.

"Ich wünsche mir einen David Coulthard in einem DTM-Auto. Er wäre eine große Bereicherung für die DTM, denn wir brauchen vor allem für die Auslandsrennen Heros", so Aufrecht. Gerade in Großbritannien, wo man erneut in Brands Hatch fährt, wäre ein Trio aus Coulthard, Oliver Jarvis und Gary Paffett sicher kein schlechtes Verkaufsargument für Eintrittskarten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

Cupra Born

Vorstellung Cupra Born: Mehr als nur ein ID 3 español

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

zoom_photo