NCAP

Crashtest: Indische Autos patzen

Renault Kwid I im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Maruti Eeco im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Maruti Celerio im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Renault Kwid III mit Fahrerairbag im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Mahindra Scorpio im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai Eon im Global-NCAP-Crashtest Bilder

Copyright: auto.de

Global Euro NCAP hat fünf Automodelle des indischen Marktes einem Crashtest unterzogen. Das Ergebnis ist ernüchternd: Alle sechs Fahrzeuge patzten beim Insassenschutz – keines bekam auch nur einen einzigen Stern zugesprochen.

Die Autos besitzen in der Regel keinen Airbag, und wenn – wie beim seit April modifizierten Renault Kwid (III) für den Fahrer – übt der Luftsack zu großen Druck auf den Brustbereich aus. Zudem bleibt es bei einer zu schwachen Karosseriestruktur wie sich auch die übrigen fünf Testkandidaten Renault Kwid I, Mahindra Scorpio, Suzuki Maruti Eeco, Hyundai Eon und Suzuki Maruti Celerio aufweisen. Immerhin konnten die meisten von ihnen zwei von fünf Sternen im Insassenschutz für hinten sitzende Kinder erreichen. Der Celerio musste sich in dieser Kategorie allerdings mit einem Stern begnügen.

Zurück zur Übersicht

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo