Mercedes-Benz

Daimler-EBIT überrascht: 2,1 Mrd Euro im zweiten Quartal
Daimler-EBIT überrascht: 2,1 Mrd Euro im zweiten Quartal Bilder

Copyright: auto.de

Die Daimler AG überraschte heute bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2010 mit einem Konzern-EBIT von 21. Mrd Euro. Für den Vergleichszeitraum 2009 hatte das Unternehmen nur 1 Mrd Euro melden können. Jetzt kündigen die Stuttgarter an, bei der Vorlage des Quartalsberichts am Dienstag, 27. Juli 2010, die Prognose für das Gesamtjahr 2010 anheben zu wollen.

Im zweiten Quartal wurde das EBIT vor allem von Mercedes-Benz Cars getragen. Die wesentlichen Faktoren für das Ergebnis sind eine erfreuliche Absatzentwicklung, besonders in China und den USA, der Produkt-Mix, eine bessere Preisdurchsetzung und positive Wechselkurseffekte. Auch das Geschäftsfeld Daimler Trucks verbesserte im zweiten Quartal positiv das operative Ergebnis.

Das vorläufige EBIT der einzelnen Geschäftsfelder liegt bei Mercedes-Benz Cars 1376 Mio Euro, Daimler Trucks 300 Mio Euro, Mercedes-Benz Vans 127 Mio Euro, Daimler Buses 79 Mio Euro und Daimler Financial Services 171 Mio Euro. Die Umsätze der einzelnen Geschäftsfelder betragen Mercedes-Benz Cars 14,018 Mrd Euro, Daimler Trucks 5,853 Mrd Euro, Mercedes-Benz Vans 1,977 Mrd Euro, Daimler Buses 1,205 Mrd Euro und Daimler Financial Services 3,322 Mrd. EUR.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo