Mercedes-Benz

Daimler marschiert auf ein EBIT von sechs Milliarden zu
Daimler marschiert auf ein EBIT von sechs Milliarden zu Bilder

Copyright: auto.de

1,312 Mrd Euro meldet die Daimler AG heute als Konzernergebnis für das zweite Quartal 2010. Der Schock aus dem zweiten Quartal des Vorjahres mit dem negativen Ergebnis von 1,062 Mrd Euro ist also deutlich überwunden. Auch der Umsatz stieg signifikant um 28 Prozent von 19,6 Mrd Euro auf 25,1 Mrd Euro. Weltweit konnte der Konzern im zweiten Quartal 496 500 Personenwagen und Nutzfahrzeuge absetzen – ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent.

Für das Gesamtjahr will die Daimler AG jetzt auf der Konzernebene ein EBIT von 6 Mrd Euro erreichen und dafür deutlich mehr Fahrzeuge absetzen als die 1,6 Millionen von 2009. Mercedes Benz Cars strebt ein EBIT von 4 Mrd Euro an, Daimler Trucks eines von 1 Mrd Euro. Die Daimler Busses sollen 180 Mio Euro zum EBIT beitragen, die Daimler Financial Services 800 Mio Euro.

Im zweiten Quartal hatte Mercedes-Benz Cars seinen Absatz um 19 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2009 auf 342 500 steigern können. Für die Marke Mercedes-Benz war dies das stärkste zweite Quartal in der Geschichte des Unternehmens. Der Umsatz stieg um 33 Prozent auf 14 Mrd Euro. Nach negativen Zahlen im Vorjahr liegt das EBIT nun bei 1,376 Mrd Euro.

Daimler Trucks hat das Tal im Nutzfahrzeugmarkt durchschritten. Der Absatz wuchs im zweiten Quartal um 55 Prozent auf 83 800 Lastwagen. Der Umsatz lag mit 5,9 Mrd Euro deutlich über dem Vorjahresniveau von 4,2 Mrd Euro. Auch das EBIT hat mit 300 Mio Euro die negativen Zahlen des Vorjahres überwunden.

Um 42 Prozent nahm der Absatz von Mercedes-Benz Vans zu. 59 400 Transporter konnten abgesetzt werden, was einen Umsatz von 1,2 Mrd Euro brachte. Das EBIT wuchs von 49 Mio Euro auf 79 Mio Euro.

Daimler Financial Services konnte sein operatives Ergebnis im zweiten Quartal auf 171 Mio Euro nach 79 Mio Euro verbessern. Das Vertragsvolumen wuchs um 9 Prozent auf 63,8 Mrd Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo