Mercedes-Benz

Daimler prämiert besten elektrischen Antrieb der „Formula Student“
Daimler prämiert besten elektrischen Antrieb der Bilder

Copyright: auto.de

Daimler verleiht in diesem Jahr zum zweiten Mal den „Best E-Drive Packaging Award“ im Rahmen der „Formula Student Germany“. Der Konstruktionswettbewerb für ein komplettes Fahrzeugprojekt verschiedener Hochschulteams aus der ganzen Welt findet bis zum 7. August 2011 auf dem Hockenheimring statt.

Die Formula Student bietet Studierenden die Möglichkeit, bereits während des Studiums Erfahrungen in der Konstruktion und Fertigung für den Automobilbau zu sammeln und wirtschaftliche Fähigkeiten zu erproben. Ausgezeichnet wird bei der Veranstaltung das Team mit dem überzeugendsten Gesamtpaket aus Konstruktion eines Fahrzeugs und dessen Fahrverhalten, aber auch der Finanzplanung und des Marketings.

Mit der zusätzlichen Auszeichnung „Best E-Drive Packaging Award“ prämiert Daimler den besten elektrischen Antriebsstrang aus dem Gesamtwettbewerb. Bewertet werden dabei insbesondere die Reichweite, Ladezeit und Dynamik des elektrischen Antriebs. Der Sieger erhält 1500 Euro.

Wie bereits in den Vorjahren unterstützt Daimler auch in diesem Jahr einzelne Rennteams der „Formula Student Germany“. Einige Mitglieder absolvieren derzeit im Konzern ein technisches oder betriebswirtschaftliches Studium im Rahmen der Dualen Hochschule. Teilnehmer der Formula Student, die sich für einen Einstieg bei Daimler interessieren, können sich vor Ort im Forum über die vielfältigen beruflichen Angebote und Möglichkeiten informieren, die das Unternehmen bietet.

Bei der Formula Student haben Besucher außerdem die Chance, Daimler über Facebook und Website am eingelassenen iPad besser kennen zu lernen. Darüber hinaus sind alle Fahrzeug-Begeisterten dazu eingeladen, sich auf Playstations bei einem Autorennen miteinander zu messen. Ein tägliches Ranking wird auf der Facebook-Seite www.facebook.com/daimlercareer veröffentlicht. Den Sieger des Grand Tourismo 5 erwartet eine AMG-Emotion-Tour. Diese bietet sowohl eine Führung durch die Fertigung als auch eine begleitete Ausfahrt am Steuer eines Modells von AMG.

Der Stand der Daimler AG im Außenbereich der „Formular Student“ gibt Einblicke in die Praxis: Das Programm reicht von einer Besichtigung des SLS AMG E-Cell, erklärt durch einen Experten aus dem Fachbereich, über Schnittmodelle der B-Klasse F-Cell bis hin zu Probefahrten mit der A-Klasse E-Cell und der B-Klasse F-Cell.

Der Grundstein der Formula Student wurde 1981 in den USA mit dem Wettbewerb „Formula SAE“ gelegt, an der jedes Jahr 140 Studententeams aus der ganzen Welt teilnehmen. Seit 1998 wird die „Formula Student“ auch in England und weiteren Ländern wie Australien, Japan und Brasilien veranstaltet. Seit 2006 richtet der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) die „Formula Student Germany“ aus, Daimler unterstützt die Veranstaltung seit 2007.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo