VW

Dakar-Servicefahrzeuge von Volkswagen haben abgelegt

Dakar-Servicefahrzeuge von Volkswagen haben abgelegt Bilder

Copyright: auto.de

Dakar-Servicefahrzeuge von Volkswagen haben abgelegt - Bild 1 Bilder

Copyright: auto.de

Dakar-Servicefahrzeuge von Volkswagen haben abgelegt - 4 Bilder

Copyright: auto.de

Dakar-Servicefahrzeuge von Volkswagen haben abgelegt - Bild 3 Bilder

Copyright: auto.de

60 Tonnen Material und 17 Service-Fahrzeuge hat Volkswagen für die Rallye Dakar in Le Havre aufs Schiff verladen, das heute seine Reise über den Atlantik nach Südamerika angetreten hat. Die „Grande Brasile“ befördert einen Großteil des Materials und der Fahrzeuge der insgesamt 373 teilnehmenden Teams.

Die fünf Race Touareg, mit denen VW den Dakar-Doppelsieg von diesem Jahr wiederholen möchte, werden später per Flugzeug nach Argentinien gebracht. [foto id=“116991″ size=“small“ position=“right“]

Das VW-Serviceteam zählt rund 80 Mann. Der Fuhrpark umfasst unter anderem Service-Trucks, drei Equipment-Trucks sowie zwei Race-Trucks des VW-Werksteams und sechs Multivan Panamericana, die für den Transport der Crew durch Südamerika sorgen.

Die „Grande Brasile“ soll am 28. Dezember 2009 in Buenos Aires anlegen, wo die Dakar am Neujahrstag mit dem Prolog startet. Am 29. und 30. Dezember durchlaufen die Servicefahrzeuge – wie die Rallye-Fahrzeuge selbst – die Technische Abnahme. Jedes Fahrzeug muss dabei die vorgeschriebenen Umbauten – von Sicherheitsmerkmalen bis hin zu ausreichenden Wasservorräten – aufweisen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo