Mercedes-Benz

“Dein Name für Deutschland“ fährt Mercedes-Benz
''Dein Name für Deutschland'' fährt Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

In der Hamburger Mercedes-Benz-Niederlassung fiel heute der offizielle Startschuss für die Kampagnen-Roadshow „Dein Name für Deutschland“ der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Bis zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London wird der Mercedes-Benz Truck bei 20 bis 30 großen Sportveranstaltungen dafür werben, dass jeder Sportbegeisterte für nur drei Euro im Monat offizieller Sponsor der deutschen Spitzensportler werden kann.

Die erste Station ist der morgen beginnende „Eon Hanse Cup“ auf dem Nord-Ostsee-Kanal, den die deutschen Ruderer im vergangenen Jahr souverän gewonnen haben. Zur Einstimmung auf den härtesten Rudermarathon der Welt brachten die acht Athleten ihr Boot mit nach Hamburg – gezogen von der nagelneuen Mercedes-Benz R-Klasse, die ab Sonnabend, 18. September 2010, im Handel erhältlich ist. Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, überreichte den Schlüssel für den Show-Truck an Dr. Michael Ilgner, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Der rund 14 Meter lange Truck auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinters verfügt über eine aufklappbare Bühne. Bei jedem Tour-Stopp werden prominente Spitzensportler des jeweiligen Sportevents Interviews und Autogramme geben sowie für Fotos und Videos mit den Fans zur Verfügung stehen. Als besonderes Highlight hat der Show-Truck eine Fußball-Torwand im Gepäck. Für drei Euro kann jeder seine Torschussqualitäten unter Beweis stellen und attraktive Preise gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein Mercedes-Benz B 180 Blue Efficiency Sports Tourer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo