Toyota

Deutsche Spritspar-Meisterschaft entschieden
Deutsche Spritspar-Meisterschaft entschieden Bilder

Copyright:

Klaus Wolter heißt der Gewinner der Deutschen Spritspar-Meisterschaft. Der 55-Jährige aus Rosenfeld/Tübingen setzte sich beim Finale des von Toyota und dem Automobilclub ADAC organisierten Wettbewerbs dank seiner theoretischen Kenntnisse und seines sensiblen Gasfußes gegen zwölf Konkurrenten durch und darf sich über einen neuen Toyota Prius freuen.

André Schmidt, General Manager Marketing bei Toyota Deutschland, überreichte dem glücklichen Gewinner die Fahrzeugschlüssel für das Hybridmodell. „Die verschiedenen Antriebskonzepte bei Toyota arbeiten bereits äußerst effizient. Aber jeder Einzelne kann seinen Kraftstoffverbrauch durch Berücksichtigung einfacher Regeln noch um einiges verbessern. Wir freuen uns, zusammen mit dem ADAC und seinen Spritspartrainings, dazu beitragen zu können, allen Interessierten diese Kenntnisse zu vermitteln.“, so André Schmidt bei der Preisverleihung im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich.

Insgesamt 6.500 Personen haben deutschlandweit an der Spritsparmeisterschaft teilgenommen. Von den rund 200 Halbfinalisten konnten sich schließlich 13 Teilnehmer für die Schlussrunde im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich qualifizieren. Auch im Finale ging es darum, standardisierte Fahrten mit einem möglichst geringen Durchschnittsverbrauch zu absolvieren. Insgesamt mussten die Teilnehmer in einem theoretischen Teil, wie auch bei drei praktischen Übungen ihr Talent zum Spritsparen unter Beweis stellen, darunter bergauf auf einer bewässerten Gleitfläche und auf einem Handlingparcours.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo