Di Resta hofft auf Testrolle: Warten auf Force India
Di Resta hofft auf Testrolle: Warten auf Force India Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Der Test ist vorbei, die Leistung erbracht und der Traum weiter am Leben. Paul di Resta hofft, dass er sich mit seinen drei Testtagen in Jerez für die Rolle des Force India Ersatzfahrers empfehlen konnte. "Der Test lief klasse. Darauf habe ich lange gewartet", sagte er dem West Lothian Courier.

Das Team analysiert nun die Daten der beiden Kandidaten di Resta und JR Hildebrand. "Bislang habe ich noch nichts von ihnen gehört, aber ich hoffe, dass es in naher Zukunft eine Nachricht geben wird. So etwas braucht Zeit." Di Resta weiß, dass sich auch sein amerikanischer Konkurrent gut geschlagen hat. "Aber ich mache mir keine Gedanken darüber, was andere Fahrer machen."

Für Di Resta war es der zweite F1-Test nach einer Ausfahrt für McLaren Mercedes im Jahr 2008. Am ersten und dritten Testtag fuhr er jeweils die zweitschnellste, am zweiten Tag war er Viertschnellster. "Das Auto ist ganz anders als alles, was ich bislang gefahren bin", verriet di Resta. "Ich habe mich aber ziemlich schnell angepasst und dem Team bei verschiedenen Aspekten des Tests geholfen."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

zoom_photo