Die Evetta kann vorbestellt werden

Evetta Prima „First Edition“ Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Evetta/Electric Brands

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Evetta/Electric Brands

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität

Das Göttinger Unternehmen Electric Brands ermöglicht jetzt die Vorbestellung seines leichten Elektroautos Evetta. Zur Auswahl stehen zunächst die beiden Modelle Evetta Prima und der Cabrio Evetta Openair. Sie kommen jeweils als First Edition in limitierter Stückzahl im Sommer nächsten Jahres auf den Markt. Die Evetta ist optisch eine Kopie der BMW Isetta, 2,48 Meter kurz und an die 90 km/h schnell. Die Reichweite des Zweisitzers mit der Fronttür soll bis zu 240 Kilometer betragen.

Preise und Stückzahlen

Die Evetta Prima wird es als First Edition in Apricot und in Blau sowie in jeweils 1954 Exemplaren geben. Als Verkaufspreis werden knapp unter 20.000 Euro angestrebt. Die Cabrio-Version ist zunächst auf 999 Stück limitiert und soll um die 33.000 Euro kosten. Vor wenigen Wochen war noch von Preisen um die 16.000 Euro und 21.000 Euro die Rede gewesen. In der Schweiz soll mit dem Microlino ebenfalls ein Isetta-Klon erscheinen, der einen Hauch moderner gestylt ist.
Evetta Prima „First Edition“

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Evetta/Electric Brands

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo