Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Doppelsieg für Audi auf dem Nürburgring Bilder

Copyright: auto.de

Audi hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nach 155 Runden gestern den ersten Gesamtsieg eingefahren. Am Steuer des neuen R8 LMS Ultra vom Audi Sport Team Phoenix wechselten sich Marc Basseng, Christopher Haase, Frank Stippler und Markus Winkelhock ab.

Christian Abt, Michael Ammermüller, Armin Hahne und Christian Mamerow vom Team Mamerow Racing komplettierten den Erfolg zum Doppelsieg.

Der Wettbewerb auf der Nordschleife galt in diesem Jahr als besonders anspruchsvoller Härtetest. Das Tempo der acht verschiedenen Marken in der GT3-Klasse war ungewöhnlich hoch, viele Spitzenteams wurden von technischen Defekten heimgesucht und zahlreiche Unfälle ließen das Feld weiter schrumpfen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo