Dunlop sucht Rennwagen-Design für Le Mans
Dunlop sucht Rennwagen-Design für Le Mans Bilder

Copyright:

Dunlop sucht Rennwagen-Design für Le Mans Bilder

Copyright:

Dunlop sucht Rennwagen-Design für Le Mans Bilder

Copyright:

Dunlop sucht über einen eigens ausgeschriebenen Wettbewerb ein neues Designkonzept für den von dem Reifenhersteller gesponserten Ferrari 458 Italia von JMW Motorsport, der dieses Jahr beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans startet. Die „Dunlop Art Car Competition“ findet bereits zum vierten Mal in Folge statt. In diesem Jahr richtet sich der Wettbewerb nicht nur an Hobby-Designer, sondern ist für ein weiteres Teilnehmerfeld geöffnet.

Der Wettbewerb richtet sich 2012 hauptsächlich an Auto- und Motorsportfans sowie an Designstudenten aller Disziplinen – von Kunst über Industrie und Mode bis hin zu Architektur. Das Mindestalter für die Art Car Competition beträgt 18 Jahre und Interessenten werden in zwölf Ländern quer durch Europa zur Teilnahme eingeladen. Nach der Registrierung auf der Wettbewerbshomepage http://artcar.dunlop.eu/de/ können Designschablonen und Richtlinien heruntergeladen werden. Teilnahmeschluss ist der 10. Mai 2012. Die Fachjury sucht sich nach mehreren Vorausscheiden das einfallsreichste und kreativste Design aus.

Die zwei besten Designs sowie zwei per Internet-Voting von den Besuchern der Seite bestimmte Entwürfe nehmen am europäischen Halbfinale teil. Darüber hinaus erhalten die vier nationalen Gewinner aus Deutschland je eine Taxifahrt im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der Nordschleife. In dem Europa-Halbfinale treffen die Vorschläge aus Deutschland auf Designs aus ganz Europa und müssen sich auch in dieser zweiten Runde dem Urteil einer europäischen Fachjury – darunter [foto id=“411178″ size=“small“ position=“left“]auch Mik Whiting, Art Car Competition Gewinner 2011 – und den Internetnutzern aus ganz Europa stellen: Hier bestimmt die Jury die drei Besten und die Besucher der europäischen Dunlop-Art-Car-Webseite stimmen für den Publikumsliebling als vierten Qualifikanten.

Aus den vier Halbfinalteilnehmern kürt die Jury einen Gewinner, der zur Prämierung und Präsentation seines Gewinnerdesigns zu den Testtagen in Le Mans am 2. und 3. Juni 2012 eingeladen wird. Am 2. Juni verlässt der JMW-Ferrari mit dem Gewinnerdesign zum ersten Mal seine Box in Le Mans und wird erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der Sieger des Dunlop-Design-Wettbewerbs darf am „Award Dinner“ teilnehmen und bekommt zwei Tickets für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans sowie am Le-Mans-Testtag eine Tour mit Blick hinter die Kulissen. Als besonderer Bonus winkt ihm ein Geldpreis in Höhe von 1000 Euro. Die drei anderen Finalisten erhalten ihr Design in Form eines Gemäldes mit den Autogrammen der JMW-Rennfahrer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Maserati Levante SQ4 Gran Sport.

Fahrbericht Maserati Levante SQ4 Gran Sport

Renault bietet den Clio ab 12 990 Euro an

Renault bietet den Clio ab 12 990 Euro an

Corvette Stingray.

Chevrolet baut erste Mittelmotor-Corvette mit 495 PS

zoom_photo