Audi

“e-car-award 2010“ für Audi A1 e-tron
''e-car-award 2010'' für Audi A1 e-tron Bilder

Copyright: auto.de

In Genf hatte der A1 e-tron seine Premiere. Bilder

Copyright: auto.de

Bilder

Copyright: auto.de

Erstmals verliehen, geht der“e-car-award“ an den neuen Audi A1 e-tron, der in Genf seine Weltpremiere hatte. 36.212 Leser der Fachzeitschrift „AUTO TEST“ wählten das innovative Mega City Vehicle (MCV) mit E-Antrieb unter 24 Modellen zum Sieger. Das in Detroit vorgestellte Showcar Audi e-tron kam auf Platz vier.


Konzeptfahrzeug Audi A1 e-tron

Das Konzeptfahrzeug Audi A1 e-tron ist nicht nur kompakt und elektrisch, sondern in dieser Konfiguration auch ein echter Vertreter der Premiumklasse. Konzipiert wurde das viersitzige, zweitürige MCV speziell für den täglichen Einsatz in Ballungsräumen in Europa, Nordamerika und den wachsenden Metropolen Asiens und Südamerikas. Die emissionsfreie Reichweite des A1 e-tron beträgt mehr als 50 Kilometer. Ist die Energie der Batterie erschöpft, lädt ein kompakter Verbrennungsmotor die Batterie nach. Eine Spitzenleistung von 75 kW (102 PS) sorgt für den nötigen [foto id=“302472″ size=“small“ position=“left“]Fahrspaß.

Bezeichnung „e-tron“

Bei den Ingolstädtern steht die Bezeichnung „e-tron“ für eine neue Modellfamilie mit E-Antrieb, die der Autobauer Zug um Zug ausbaut. Das MCV ist bereits das dritte Fahrzeug dieser Gattung. Premiere unter diesem Logo hatte der 2009 auf der IAA in Frankfurt/Main gezeigte seriennahe Hochleistungssportwagen e-tron mit Elektromotoren für alle vier Räder. Bei der im Januar in Detroit präsentierten Studie, die die „AUTO-TEST“-Leser auf Platz vier wählten, handelt es sich um einen leichten, kompakten Zweisitzer mit zwei E-Maschinen an der Hinterachse.
Die Preisverleihung fand am Rande der Messe für Elektromobilität „the electric avenue“ am 3. Juni in Friedrichshafen am Bodensee statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo