EICMA 2010: Ducati steigt mit der Diavel in neues Segment ein
EICMA 2010: Ducati steigt mit der Diavel in neues Segment ein Bilder

Copyright: auto.de

Ducati Diavel Carbon. Bilder

Copyright: auto.de

Ducati Diavel Carbon. Bilder

Copyright: auto.de

Ducati steigt in ein neues Segment ein. Mit der Diavel, die auf der heute in Mailand beginnenden Motorradmesse EICMA (- 7.11.2010) ihre Premiere hat, bietet der Sportmotorradhersteller erstmals einen Power-Cruiser an. 118 kW / 162 PS treffen dabei auf 207 Kilogramm Leergewicht.

Ducati Diavel

Die Diavel („Teufel“) zeigt sich mit dem typischen offen zur Schau getragenen Rahmen klar als Ducati. Mit an Bord sind neben ABS und Traktionskontrolle auch das aus der Multistrada bekannte Fahr-Modi-Programm. Speziell für das Modell wurde der [foto id=“329327″ size=“small“ position=“left“]240er-Hinterreifen entwickelt. Als Motor dient das V2-Triebwerk der 1198.

Die neueste Ducati ist in zwei Versionen erhältlich: Als Diavel und als Diavel Carbon mit zahlreichen Verkleidungsteilen aus dem exklusiven High-Tech-Material sowie geschmiedeten Marchesini-Leichtmetallrädern, die das Trockengewicht um weitere 2,5 Kilogramm Gewicht verringern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo