EICMA 2011: Triumph präsentiert drei neue Modelle

EICMA 2011: Triumph präsentiert drei neue Modelle Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Tiger Explor. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Tiger Explor. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Tiger Explor. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Tiger Explor. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Tiger Explor. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Speed Triple. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Speed Triple. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Steve McQueen. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph Steve McQueen. Bilder

Copyright: auto.de

Triumph hat auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (Publikumstage: 10. – 13.11.2011) den Modelljahrgang 2012 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die präsentierte Modellpalette wird von den drei Neuheiten Tiger Explorer, Speed Triple R und der limitierten Sonderserie Triumph Steve McQueenTM-Edition angeführt. Parallel zur Premiere der Tiger Explorer veranstaltet Triumph den Wettbewerb „Entdecker gesucht“, bei dem eine exklusive Reise lockt. Sämtliche Informationen, technischen Daten und Bilder finden sich ab sofort im Triumph Online-Pressecenter.

Mit der Tiger Explorer stellt sich das neue Flaggschiff der Adventure-Baureihe vor, mit einem Dreizylindermotor und Kardanantrieb versehen. Das Aggregat leistet 137 PS und 121 Newtonmeter Drehmoment, mit neuer Ride-by-wire-Technologie kommt die Explorer mit Geschwindigkeitsregelung und Traktionskontrolle, ein abschaltbares ABS komplettiert die hochwertige Serienausstattung. Hinzu kommt ein hochwertiges Fahrwerk mit stabilem Stahlrahmen und Leichtmetallgussrädern im Format 19″ vorn und einem [foto id=“388367″ size=“small“ position=“left“]17″-Hinterrad, das von der Einarmschwinge perfekt in Szene gesetzt wird. Für ein perfektes Fahrerambiente sind die Scheibe, der Lenker und die Sitzhöhe variabel ausgeführt. Für noch mehr Reisefreuden wird ein schluckfreudiges Gepäcksystem mit 60 Liter Stauvolumen optional angeboten.

Zudem hat Triumph den exklusiven Wettbewerb „Entdecker gesucht“ initiiert, bei dem sich die glücklichen Gewinner aus der ganzen Welt auf eine einmalige 12-tägige Tour machen dürfen, noch bevor das Motorrad in den Laden kommt. Die exklusive Tour im Wert von über 5000 Euro beginnt im südlichen Spanien am 9. März, bevor es über das Mittelmeer nach Marokko geht, auf eine Fahrt, die vom Atlasgebirge im Norden bis an die Ausläufer der Sahara im Süden unvergessliche Erlebnisse bereit hält.

Zudem zeigt Triumph die Speed Triple R, eine Premiumversion des Kultmotorrads mit hochwertigen, voll einstelbaren Federelementen des schwedischen Spezialisten Öhlins. Gleichzeitig kommen leichte Fünfspeichen-Leichtmetall-Schmiederäder von PVM zum Einsatz, die die ungefederten Massen um mehr als 1,7 kg gegenüber der Standardversion reduzieren. Als adäquater Gegenpart zum präziseren und leichteren Handling sind radial montierte Monobloc-Vierkolben-Festsattelzangen von Brembo montiert. Als Option gibt [foto id=“388368″ size=“small“ position=“left“]es das elektronische Triumph-ABS, jetzt auch abschaltbar. Als Antrieb nutzt die Speed Triple R den charismatischen 1050er Dreizylinder, der beeindruckende 135 PS sowie ein bärenstarkes Drehmoment von 111 Newtonmeter produziert.

Dritte im Bunde der 2012er Neuheiten ist die Steve McQueenTM-Edition, die auf Basis der klassischen Bonneville T100 in limitierter Stückzahl von weltweit lediglich 1100 Exemplaren angeboten wird. Mit einer Vielzahl modifizierter Bauteile erinnert das Design an die Trophy TR6, mit der McQueen unbedingt die berühmte Stunt-Szene in The Great Escape („Gesprengte Ketten“) durchführen wollte. Funktionale, im Militärstil gehaltene Komponenten sorgen zusammen mit zeitgemäßer Zuverlässigkeit und hochwertigen Bauteilen für ein markantes und zugleich elegantes Erscheinungsbild.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo