Erdgasantrieb wächst dank VW Eco Up

Erdgasantrieb wächst dank VW Eco Up Bilder

Copyright: hersteller

Erdgasfahrzeuge sind wieder im Kommen. Im Juni hat das Kraftfahrt-Bundesamt in Deutschland die Neuanmeldung von rund 860 Autos mit dieser alternativen Energiequelle registriert. Das stellt nach Angaben der Interessenvertretung „erdgas mobil e.V.“ einen neuen Bestwert innerhalb der vergangenen vier Jahre dar.

Insgesamt sind im ersten Halbjahr 2012 rund 4 300 neue Erdgasfahrzeuge die Straße gerollt. Das sind 1 200 Neuzulassungen mehr als im Vorjahreszeitraum.

Laut erdgas mobil hat der seit Herbst 2012 angebotene VW Eco Up dieses Wachstum beschleunigt und damit gezeigt, wie schnell ein attraktives Fahrzeugangebot den Markt beleben kann. Das Modell verbindet günstige Tankkosten mit geringer Umweltbelastung: Rund drei Euro Kraftstoffkosten auf 100 Kilometern benötigt der kleinste VW und emittiert lediglich 79 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Weitere Erdgasfahrzeuge wie der VW Golf „TGI“, der Audi A3 „g-tron“ und der Mercedes B 200 „NGD“ sorgen für eine weiter steigende Nachfragen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo