Erdgasautos fahren aus der Nische

Erdgasautos fahren aus der Nische Bilder

Copyright: auto.de

Erdgasfahrzeuge haben gute Zukunftsperspektiven“, waren sich die Teilnehmer bei einem Expertentreffen der Initiative Erdgas als Kraftstoff in Bayern (IEK Bayern) einig. Marc Hall, neuer Vorsitzender der IEK Bayern, betonte in Regensburg, dass die Nische für Erdgasautos in den nächsten Jahren deutlich breiter werde.

Vertreter der Autoindustrie machten in Regensburg deutlich, dass Erdgasautos in der zukünftigen Modellpalette eine größere Rolle spielen werden, auch um die CO2-Werte weiter senken zu können.

Sauberer…

Die strengeren Grenzwerte für Abgasemissionen könnten mit Erdgas im Tank leichter erfüllt werden, unterstrich Hall, Geschäftsführer der Bayerngas GmbH. Der CO2-Ausstoß könne mit dem Alternativkraftstoff gesenkt werden, und Feinstaub sei praktisch überhaupt kein Thema mehr. Die Umweltbilanz könne durch die Beimischung von regenerativ erzeugtem Biogas sogar noch weiter verbessert werden. Diese Möglichkeit hebe Erdgas deutlich von Autogas ab.

Kostengünstiger…

Nach den Worten von Hall kommen zu den ökologischen Vorteilen auch noch handfeste ökonomische. So sei Erdgas im Verhältnis zu Diesel an der Zapfsäule umgerechnet rund 30 Prozent günstiger. Neben dem Sparspaß hätten Erdgasautofahrer mittlerweile auch Fahrspaß, da die Generation der neuen Turbomotoren bemerkenswerte Fahrleistungen erlaube.

Tankstellennetz…

„In Anbetracht des mittlerweile flächendeckenden Netzes an Erdgastankstellen ist problemloses, komfortables Fahren garantiert“, stellte Dr. Timm Kehler fest. Der Geschäftsführer der Erdgas mobil GmbH berichtete von einem deutlich steigenden Bestand. In den vergangenen drei Jahren habe sich der Erdgas-(CNG-) Fahrzeugbestand mehr als verdoppelt. Neben den Privatkunden sieht Kehler die mit spitzem Stift kalkulierenden gewerblichen Kunden als besonders interessante Zielgruppe. Immer mehr Handwerker und Dienstleister entschieden sich auch aus Image- und Umweltgründen für die saubereren Erdgasautos, die uneingeschränkt in die Umweltzonen der Städte einfahren können.

Welches Potenzial Erdgas noch hat, unterstrich bei der Expertenrunde in Regensburg Iveco. Neben Transportern (jetzt auch mit einem kleinen Zusatz-Benzintank) rollen mittlerweile auch mittelschwere und schwere CNG-Nutzfahrzeuge der Firma vor allem im Verteilerverkehr sowie für kommunale Einsatzzwecke und den innerstädtischen Verkehr. Selbst ein Rettungswagen mit Erdgasantrieb wurde schon ausgeliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo