JCW mit 228 PS

Erlkönig:MINI John Cooper Works Countryman
MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

MINI John Cooper Works Countryman Bilder

Copyright: Automedia

Für MINI-Fans sind es DIE berühmten drei Worte: John Cooper Works. Allen anderen sei gesagt: JCW ist die heißeste Ausgabe eines jeden MINIS.  2017 kommt die 2. Generation des MINI Countryman, welcher seit 2010 gebaut wird. Er zählt tatsächlich zur Gattung der SUV´ s, trotz seiner Kombi-ähnlichen Erscheinung.

Unserem Fotografen ist nun der MINI Countryman JCW, oder richtigerweise John Cooper Works Countryman, mit erstaunlich wenig Kriegsbemalung vor die Kamera gefahren. Die 2. Generation wird auf der BMW eigene UKL-Plattform stehen, wie etwa die 1er-Reihe und der 2er Active Tourer von BMW.

John Cooper Works

John Cooper Works wurde im Jahr 2000 gegründet und lieferte bis 2007 Zubehör und Tuningteile für MINI. Im gleichen Jahr übernahm die BMW-Group die Marke und integrierte sie clever in die Modellpalette.

John Cooper selbst starb im Jahr 2000. Er hinterlässt einen großen Namen, der bis in die Geschichte der Formel1 reicht. Dennoch schlug sein Herz immer für den MINI.

Äußerlich bietet der MINI John Cooper Works Countryman ein gewohnt aggressives Bodykit. Die Frontschürze hat große Lufteinläse mit Wabengitter verziert, die Seitenschweller sind aerodynamischer und auch die Heckschürze ist neu designt. Die Auspuffanlage ist jetzt mittig angebracht und bläst doppelflutig seine Lust auf Kurven hinaus.

Tetbericht: MINI Countryman Cooper S

LED-Scheinwerfer gehören ebenso zum guten Ton, wie die exklusiven 17-Zoll-Leichtmetallräder. Damit die Leistung von ca. 228 PS wieder eingefangen wird, verfügt der MINI JCW Countryman eine Hochleistungsbremsanlage, ein Sportfahrwerk und eine elektronische Differenzialsperre. Mit dem 2.0-Liter-Twinpower-Turbomotor durfte der MINI in unter 6 Sekunden die 100 km/h erreicht haben. Bei 240 km/h ist erst Schluss. Und der Preis? Das aktuelle Modell beginnt bei 35.000 Euro. Der Neue wird etwas teuer im Grundpreis, bekommt aber im Gegenzug etwas mehr Leistung. Die Fotos des MINI John Cooper Works Countryman finden Sie in der Bildershow.

Zurück zur Übersicht

Lust auf einen Ur-MINI? Hier gibts den Kult-Zwerg bis Baujahr 2000.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo