BMW

Erste Hilfe aus München für Bayern – Notärzte fahren BMW X3
Erste Hilfe aus München für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Erste Hilfe aus München, für Bayern – Notärzte fahren BMW X3 Bilder

Copyright: hersteller

Das Bayerische Rote Kreuz hatte eine Ausschreibung gestartet und suchte nach neuen Einsatzfahrzeugen für seine Notärzte. Das Rennen machte der Münchner Hersteller BMW. Alexander Thorwirth, Leiter Vertrieb an Behörden, Einsatz- und Sicherheitsfahrzeuge der BMW Group Deutschland, konnte heute die ersten sieben Fahrzeuge der Modellreihe BMW X3 an den Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Dieter Deinert, übergeben. Bis 2016 werden rund 200 BMW X3 an das Bayerische Rote Kreuz, die Branddirektion der Landeshauptstadt München sowie alle weiteren Rettungsdienstorganisationen in Bayern – die Johanniter, den Arbeiter-Samariter-Bund und den Malteser-Hilfsdienst – ausgeliefert

»Wir freuen uns, dass zukünftig nicht [foto id=“470694″ size=“small“ position=“right“]nur die Münchner Notärzte, sondern alle bayerischen Rettungsdienste mit dem BMW X3 zum Einsatz fahren«, so Alexander Thorwirth. »Der BMW X3 besitzt alle für ein Notarzteinsatzfahrzeug wichtigen Eigenschaften. Allradantrieb, Automatikgetriebe, erhöhte Sitzposition sowie eine ausreichende Platz- und Gewichtsreserve«, sagte BRK-Landesgeschäftsführer Dieter Deinert. »Wir freuen uns, dass wir mit dem BMW X3 ein sicheres, vielseitiges und sparsames Fahrzeug zur Verfügung haben, das unseren hohen Anforderungen gerecht wird.«

Sicherer und schneller zum Einsatzort

Prof. Dr. med Peter Sefrin, Landesarzt des BRK und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Notärzte, ergänzte: »Im Vergleich mit vielen derzeit in Deutschland beschafften Notarzteinsatzfahrzeugen auf Kleintransporterbasis bietet der BMW X3 mit seinem verstärkten und aktiven Fahrwerk ein äußerst stabiles und wendiges Fahrverhalten. Das sind wichtige Faktoren für sichere Einsatzfahrten.«

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo