Audi

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 – Attacke mit 100 PS pro Zylinder
Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Audi RS3 - Attacke mit 100 PS pro Zylinder Bilder

Copyright: Automedia

Mittlerweile sind alle Karosserie-Varianten des neuen Audi A3 auf dem Markt, nun legen die Ingolstädter bei den Motoren nach. Denn während die besonders sparsamen Ultra-Modelle oder der A3 mit Zylinderabschaltung schon zu haben sind, fehlt noch der stärkste im Bunde: der RS3. Diesen konnten unsere Fotografen nun bei Testfahrten ablichten.

Viel Feind, viel Ehr[foto id=”508551″ size=”small” position=”right”]

Es war nur eine Frage der Zeit bis Audi den A3 komplett von der Leine lässt. Immerhin tummeln sich mit BMW M135i, BMW M235i, Mercedes A45 AMG und CLA 45 AMG mittlerweile gleich vier potenzielle Konkurrenten in der Kompaktklasse. Darum scheint Audi mit dem RS3 auch ein wenig auf die Tube zu drücken, im doppelten Sinn. Zum einen wird der stärkste A3 aller Zeiten nun offenbar doch noch in diesem Sommer auf den Markt kommen, zum anderen setzt Audi der Konkurrenz – allen voran Mercedes AMG einen dicken Schuss vor den Bug.

Stärkster 4-Zylinder[foto id=”508552″ size=”small” position=”right”]

Denn bisher hatten die Affalterbacher ihren 360 PS starken 2.0-Liter-Turbo als stärksten Serien-4-Zylinder der Welt beworben. Damit soll nach Willen der Ingolstädter ab Sommer Schluss sein. Denn statt mächtigem 5-Zylinder mit kernigem Sound setzt Audi beim neuen RS3 offenbar auch auf einen 4-Zylinder BiTurbio, der mit 400 PS die Modelle mit Stern deklassieren soll. Für entsprechende Straßenlage ist der Quattro-Allradantrieb beim Audi RS3 serienmäßig an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

May 28, 2014 at 6:11 pm

Alles Blödsinn mit der Spekulation. Auch der neue RS3 wird wieder mit 5-Zylinder gebaut werden.

Gast auto.de

May 12, 2014 at 1:28 pm

Touche, der alte RS3 hat mit Sicherheit 5, das war es gerade gegenüber dem S3.

Gast auto.de

May 11, 2014 at 10:19 am

@Auto-Fan ….klar hatte der RS 3 n 5-Zylinder..!! Der gleiche der auch im TT-RS zum Einsatz kam….erst denken dann schreiben..!!

Gast auto.de

May 8, 2014 at 8:47 am

Und übrigens, liebe Redaktion: Der RS3 hatte noch nie einen 5-Zylinder. Und nur weil Audi, die in dengrößeren Modellen irgendwann mal hatte, muss man da nich gleich eine Legende draus stricken…

Gast auto.de

May 8, 2014 at 8:45 am

400 PS in einem Kompaktsportler. Wo doch 250 bis 280 für ein Straßenfahrzeug längst mehr als genug sind. Leute, wie mir dieser Leistungswahn auf den Sack geht. Nochmal 50 PS mehr… und nochmal… und nochmal… Gleichzeitig aber die Kiste mit so vielen Assistenz- und Komfortsystemen vollstopfen, dass man vom Auto nix mehr spürt, damit die Kraftmeier überhaupt beherrschbar bleiben. Wenn jemand ein WIRKLICH sportliches Auto bauen will, soll er sich mal um das Übergewicht kümmern… Fahrt mal ‘nen Lotus, ‘nen Mitsubishi Lancer Evo einen Peugeot 205 GTi oder einen Lancia Delta HF / Integrale. DAS sind Sportfahrzeuge!

Comments are closed.

zoom_photo