Audi

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone
Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Audi RS6 Avant – Kampf um die Krone Bilder

Copyright: auto.de

Nachdem der neue Leichtbau Audi A6 bereits einige Wochen bei den Händlern steht, und der A6 Avant zur Internationalen Automobilausstellung IAA im September starten soll, haben wir nun auch den stärksten Kombi aus dem Hause Audi ablichten können. Den Audi RS6 Avant.

Von wegen Familienkutsche

Nun wird die Baureihe des Audi A6 wieder mit einer[foto id=“372234″ size=“small“ position=“right“] leistungsstarken Variante des RS6 gekrönt. Neben den als „Adleraugen“ bezeichneten Scheinwerfern fällt der RS6 – trotz Tarnung – durch sportlichere Schweller auf. Zudem zeigen die großen Alu-Felgen und die vierflutige Auspuffanlage deutlich, dass der RS6 Avant so gar nichts von einer biederer Familienkutsche hat. Viel mehr wird Audi wohl am Äußeren des RS6 nicht ändern, kommt das Serienmodell doch bereits sehr dynamisch daher. Zu fahrdynamischen Abstimmungen war der RS6 Prototyp offensichtlich mit einem Audi S5 Sportback in Mattschwarz unterwegs.

Motorisierung

Bis zur Einführung des Audi R8 war der RS6 der unangefochtene Leistungskönig im Hause Audi und könnte es auch wieder werden. Denn während die aktuelle Topmotorisierung des R8, ein 5.2-Liter V10 TFSI Aggregat aus dem Audi S6, maximal 412 kW/560 PS liefert, kam der letzte RS6 bereits auf unglaubliche 426 kW/580 PS. [foto id=“372235″ size=“small“ position=“left“]Bleibt also abzuwarten, ob Audi die Krone diesmal dem R8 überlässt, oder der RS6 wieder Leistungskönig wird. Das hängt wohl davon ab, für welchen Motor sich Audi entscheidet. Ganz sicher wird dem neuen RS6 ein Turbo-Herz eingepflanzt. Zur Wahl stehen dabei ein 4.2 und ein 5.2-Liter Aggregat aus dem aktuellen R8.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo