BMW

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT – Großer Tourer für die Mittelklasse

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig BMW 3er GT - Großer Tourer für die Mittelklasse Bilder

Copyright: auto.de

Erstmals in 2012 ist uns ein Prototyp des BMW 3er GT vor die Linse gerauscht. Der kleine Großraumer soll die erhöhte Sitzposition und die zweigeteilte Heckklappe seines großen Bruders und Vorbildes BMW 5er GT erhalten

Optik[foto id=“398206″ size=“small“ position=“right“]

Offiziell gab es ihn noch nicht zu sehen. Da wir jedoch zum wiederholten Male einen Prototypen des BMW 3er GT bei Abstimmungsfahrten ablichten konnte, dürfte seine Präsentation nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Auf unseren Bildern ist gut zu erkennen, dass der 3er Gran Turismo eine höhere Sitzposition erhält als die normale 3er-Reihe von BMW. Besonders dick getarnt – jedoch ein offenes Geheimnis – ist die zweiteilige Heckklappe des 3er GT, die er vom 5er GT erbt. Da der 3er GT deutlich kürzer ist als sein größeres Pendant, fallen die Überhänge erwartungsgemäß geringer aus. Die Frontpartie dürfte jedoch ähnlich dynamisch geformt sein wie die der neuen 3er Generation.

Aggregate und Preise

Motorenseitig greift der Grand Turismo auf die Aggregate der kommende Generation von 3er Limousinen zurück. Zum Marktstart sind vier turbogeladene Aggregate geplant: jeweils zwei Benziner und zwei Diesel. Den Einstieg markiert der 120 kW/163 PS Selbstzünder des 320d EfficientDynamics, [foto id=“398207″ size=“small“ position=“left“]der mit lediglich 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer auskommen soll. Das entspricht einem CO2-Ausstoss von 109 g/km. Die Leistungsspitze bildet der 225 kW/306 PS starke Reihensechszylinder im 335i. Der Benziner soll zwischen 7,2 und 7,9 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen.

Preislich wird sich der 3er GT zwischen 3er und 5er-Reihe bewegen. Für einen BMW 320d GT dürften dann rund 40.000 Euro fällig werden. Genau wie bei der Limousine, wird man wohl auch beim 3er GT die Wahl zwischen Heck- und xDrive-Allradantrieb haben. Noch im Frühjahr 2012 will BMW die Motorenpalette der 3er-Reihe erweitern. Unter anderem sind zwei Hybrid-Varianten in Planung. Zusammen mit dem neuen X3 hat BMW damit potente Rivalen für Audi A4 Avant und das kommende Audi Q3 SUV. Als Marktstart des 3er Gran Turismo hat BMW das Frühjahr 2013 im Auge. Mit einer ersten Präsentation rechnet auto.de wir kommenden Juni auf der Auto Mobil International AMI in Leipzig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo