Erwischt: Erlkönig Ford Transit – Nutzfahrzeug von Welt
Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Ford Transit - Nutzfahrzeug von Welt Bilder

Copyright: auto.de

Im dichten Nebel der österreichischen Alpen ist uns ein Prototyp des kommenden Ford Transit, mit dem die U.S.-Amerikaner erstmals auch ein weltweites Nutzfahrzeug anbieten wollen, vor die Linse gekommen.

Etwas verwundert waren wir schon, den Ford Transit bei Testfahrten zu sehen.[foto id=“380797″ size=“small“ position=“right“] Denn nach aktuellem Stand ist der Produktionsstart des neuen Welt-Nutzfahrzeugs von Ford von Ende 2011 auf Anfang 2013 verschoben worden. Knapp 40 Jahre nach den ersten Erwägungen erfüllt sich die Vision eines weltweit einheitlichen Nutzfahrzeugs in der Produktpalette von Ford. Das neue Modell soll in Werk in Avon Lake, Ohio in den USA gebaut werden und die Ford E-Serie in den USA ablösen. Auf dem europäischen Markt wird es lediglich einen Modellwechsel, von der 7. zur 8. Generation des Transit geben.

Aggregate

Während für die Europäer alles beim Alten bleiben dürfte, müssen sich die Amerikaner aller Voraussicht nach umgewöhnen. Denn im Ford Transit sind nach [foto id=“380798″ size=“small“ position=“left“]derzeitigen Informationen keine Aggregate mit mehr als fünf Zylindern geplant. Bisher ist von Vierzylinder Dieselaggregaten mit 2.2- und 2.4-Litern Hubraum sowie einem 3.2-Liter-Fünfzylinder-Selbstzünder die Rede. Auch ein 2.3-Liter Benzin-Aggregat ist wohl angedacht. Es ist jedoch vorstellbar, dass es für US-Markt später noch Motoren mit mehr Zylindern und mehr PS geben wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo