Mercedes-Benz

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio
Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes C-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: Automedia

Es war nur eine logische Folge dessen, was man bei Mercedes in der Vergangenheit gesagt und getan hat. Zum einen wollen die Stuttgarter bis 2020 19 neue Modelle auf den Markt bringen zum anderen stampfte man jedoch den CLK zugunsten des E-Klasse Cabrios ein. Folgerichtig konnten unsere Erlkönig-Jäher nun mehrere Prototypen eines Mercedes C-Klasse Cabrios ablichten, während diese noch im Geheimen auf dem Mercedes Firmengelände erste Testläufe absolvierten.

Konkurrenz-Druck[foto id=“507318″ size=“small“ position=“right“]

Die USA sind extrem wichtig für Mercedes-Benz. Kein Wunder also, dass die Zeitung USA Today als weltweit erste erfuhr, dass Mercedes auch von der C-Klasse ein Cabrio in der Mache hat. Allerdings ist diese Tatsache, nicht all zu verwunderlich, haben sich die direkten Konkurrenten doch unlängst mit A3 Carbio und BMW 4er Cabrio in der Klasse kräftig verstärkt. Im kommenden Jahr folgt das BMW 2er Cabrio und wenn der neuen A4 das Licht der Welt erblickt, dürfte dessen offene Version als A5 Cabrio auch nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen.

Wohl mit Stoffmütze

Die beiden Prototypen des C-Klasse Cabrios sind zwar noch schwer getarnt, doch die Form deute doch stark auf ein Stoffdach hin. Damit wären BMW 4er Cabrio[foto id=“507319″ size=“small“ position=“left“] und das etwas in die Jahre gekommene Lexus IS Cabrio die letzten ihrer Art mit Stahldach. Generell wirkt das C-Klasse Cabrio etwas länger als die Limousine,wodurch trotz versenkten Verdeck wohl noch ein angemessen großer Stauraum für Gepäck bleiben dürfte. Wann Mercedes seinen neuen Freiluft-Stern auf den Markt wirft ist noch unklar. Durch den Druck der Konkurrenz ist Sommer 2014 noch denkbar, doch aufgrund der noch frühen Entwicklungsphase könnte das Mercedes-Benz C-Klasse Cabrio auch erst zum Frühjahr 2015 erscheinen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo