Mercedes-Benz

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur
Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mercedes GLA 45 AMG – Schnell neben der Spur Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Der Mercedes GLA 45 AMG, die bereits dritte Kugel aus dem kompakten Waffenarsenal des Affalterbacher Mercedes-Veredlers, ist erneut den auto.de-Fotografen ins Netz gegangen. Die detaillierten Bilder von Testfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings lassen neue Details über den Kraft-Softroader erahnen

Tiefergelegter Geländewagen[foto id=“479632″ size=“small“ position=“right“]

Für Ausritte ins Gelände dürfte der Mercedes GLA nicht zu haben sein, vom sportlich tiefen GLA 45 von AMG ganz zu schweigen. Dieser bewegt sich dank Tieferlegung beinahe wieder auf dem Niveau einer normalen A-Klasse, profitiert durch den längeren Radstand jedoch bei der Straßenlage. Die Offroad-Optik, mit Diffusor und robustem Unterfahrschutz, soll zumindest das Gefühl geben, der AMG-Softroader wäre auch neben der (Fahr-)Spur rasant unterwegs. Zusätzlich zu den optischen Insignien der Affalterbacher wie Felgen, Endrohre, Sitze und Lenkrad erhält der GLA vor allem den bärenstarken 2.0-Liter Vierzylinder, der dank massiver Turboaufladung so manchen Sechszylinder alt aussehen lässt.

[foto id=“479633″ size=“small“ position=“left“]Das Aggregat, das im März auf dem Genfer Autosalon seine Premiere im A45 AMG feierte, reißt nämlich mit 360 PS am Gebälk des GLA 45 AMG. Das bekannte 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe »AMG Speedshift DCT« übertragt die Kraft auf alle vier Räder und katapultiert den GLA 45 AMG in knapp fünf Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo