Hyundai

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Hyundai Veloster Turbo – Dicke Backen oder Super Power Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai bläst zum Sturm: Gerade testen die Koreaner mit dem Veloster einen ersten Prototypen des turboaufgeladenen Crossover. Das neue Modell spricht eine vollkommen neue Designsprache als bislang vom Hersteller bekannt. Die kräftige Linienführung verhilft dem Hyundai Veloster Turbo zu besonderer Präsenz und lässt ihn massig auf der Straße liegen.

Es dürfte noch etwas Zeit ins Land gehen, bis der Prototyp seinen Weg in die Schauräume der deutschen Händler findet. Zunächst wird ein seriennahes Modell auf der Internationalen Automobilausstellung IAA im kommenden Herbst in Frankfurt zu sehen sein. Der Marktstart könnte dann 2013 erfolgen.[foto id=“364475″ size=“small“ position=“right“]

Exterieur

Der Hyundai Veloster Turbo wirkt massig in seinen Proportionen. Mit seinem großen Kühlergrill, den runden Nebenscheinwerfern und einer kräftig gezeichneten Spoilerlipper unterhalb der Frontschürze zeigt der Veloster schon in diesem frühen Stadium, dass er kein Kind von Traurigkeit ist.

Linienführung

Der maskuline Auftritt setzt sich in der Seitenpartie unvermindert fort. Zum einen durch die Geradlinigkeit der A-Säule, zum anderen über die markante nach hinten ansteigende Sicke oberhalb des Schwellers. Die in Höhe der C-Säule zu öffnenden Fondtüren beherbergen zum Fahrzeugheck hin sich verjüngende Scheiben.

Sichtbar sind in der Flanke schon jetzt die breit herausgestellten Radhäuser. Diese nehmen mühelos 17 Zoll [foto id=“364476″ size=“small“ position=“left“]Radsätze auf und sorgen so dafür, dass Vortrieb wie Negativbeschleunigung ohne Umwege auf der Fahrbahn ankommen. Power satt verheißt indes die Heckansicht mit mittig auslaufendem, doppelflutigem und großkalibrigem Endrohr.

Aggregat

Für angemessenen Vortrieb des Hyundai Veloster soll ein 1.6-Liter-Vierzylinder Turbo Benziner sorgen. Hinter vorgehaltener Hand war zu hören, dass dem Koreaner 154 kW/210 PS spendiert werden. Ob es am Ende tatsächlich dazu kommt, muss offen bleiben. Ein wesentlicher Aspekt für den Verkaufserfolg dürfte auch der Verbrauch des Hyundai Veloster Turbo sein.

Die Weltpremiere des Serienmodells dürfte 2012 auf der North American International Autoshow NAIAS in Detroit stattfinden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo