Skoda

Essen 2013: Skoda lässt die Muskeln spielen
Essen 2013: Skoda lässt die Muskeln spielen Bilder

Copyright: hersteller

Skoda präsentiert auf der diesjährigen Essen Motor Show (30.11. – 8.12.2013) mit Citigo Sport, Fabia Combi Monte Carlo, Rapid Spaceback, Octavia Combi, Octavia RS Limousine sowie den frisch überarbeiteten Yeti und Superb Combi sieben Serienmodelle. Zudem bringt Skoda die Studie Rapid Sport, die schon bei der diesjährigen Ausgabe des Wörthersee-Treffens dabei war. Ein weiteres Highlight auf dem 620 Quadratmeter großen Messestand in Halle 3 ist der in der Rallye-Weltmeisterschaft eingesetzte Fabia S2000.

Der Rapid Sport ist in den Metallicfarben Corrida-Rot und Steel-Grau lackiert und steht auf 19-Zoll-Rädern. Die markante Fahrzeugfront strahlt durch Spoiler und den kraftvoll gestalteten Lufteinlass in der Schürze Sportlichkeit aus. Ein voluminöser Stoßfänger und zwei integrierte Auspuff-Endrohre dominieren das Heck. Hinzu kommen großzügig dimensionierte Kotflügel, Seitenschweller und ein umlaufender Carbon-Rahmen als unterer Abschluss. Im Interieur fallen Sportlenkrad, Recaro-Sitze und beleuchtete Einstiegsleisten auf.

Zum besonderen Hingucker avanciert der Skoda Fabia S2000. Der 270 PS starke Allradler ist das erfolgreichste Auto seiner Klasse im internationalen Rallyesport. Allein in diesem Jahr wurden mit dem Fabia S2000 drei kontinentale Meisterschaften gewonnen: Gesamtsieg in der Rallye Europameisterschaft durch Jan Kopecký (CZ), in der Asia Pacific Rally Championship (APRC) durch Gaurav Gill (Indien) und die Südamerika Meisterschaft Codasur durch Gustavo Saba (Paraguy). Zudem stehen sechs nationale Titelträger fest: Raimund Baumschlager in Österreich, Umberto Scandola in Italien, Dimitar Iliew in Bulgarien, Ricardo Moura in Portugal, Marouf Abu Samra in Jordanien und Gustavo Saba in Paraguy. Der in Essen gezeigte Fabia S2000 ist das aktuelle Einsatzfahrzeug aus der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft und wird am ersten Messewochenende von den Piloten Sepp Wiegand und Frank Christian präsentiert. Sie werden zusammen mit „Miss Tuning“, die am Skoda-Stand ihren neuen Kalender vorstellt, den Fans Rede und Antwort stehen sowie fleißig Autogramme schreiben. 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

zoom_photo