Mitsubishi

Europapremiere für Mitsubishi „Lancer Evolution“ in Bologna
Europapremiere für Mitsubishi Bilder

Copyright:

Mitsubishi wird die Europapremiere des „Lancer Evolution“ auf der diesjährigen Bologna Motor Show (5. bis 16. Dezember 2007) feiern.

Entgegen der auf der Tokio Motor Show vor wenigen Tagen als Weltpremiere gezeigten japanischen Version, verzichtet das Topmodell der neuen Lancer Baureihe in Europa auf die Zahl X im Namen. Die römische Ziffer kennzeichnete bislang die Entwicklungsstufe der jeweils auf der Lancer Limousine basierenden Sport- und Hightechversion.

Weitere Details…

Als direkter Abkömmling von der gerade in Europa auf den Markt kommenden Lancer Sportlimousine, basiert auch der Supersportler Lancer Evolution auf der von Mitsubishi Motors neu entwickelten „Global Platform“ – ein weiterer Beweis für deren extrem hohe Flexibilität und perfekte Architektur.

Vollaluminium-Turbo-Benzinmotor

Ein komplett neu entwickelter Vollaluminium-Turbo-Benzinmotor mit 2,0 Litern Hubraum und 217 kW / 295 PS, das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe SST (Sports Shift Transmission) und der elektronisch gesteuerte Allradantrieb Super-All Wheel Control (S-AWC) sind weitere Bausteine, die die komplett neue Generation charakterisieren sollen.

Sommer 2008 ist er zu haben

Von außen ist das Modell an dem „Jet Fighter“-Frontgrill“ zu erkennen. Die Modellfamilie wird, nach dem Start der „Lancer Sportlimousine“ mit 2,0 Liter Dieselmotor (in Deutschland ab Mitte November 2007), sukzessive erweitert werden. Der Startschuss für den Lancer Evolution auf dem deutschen Markt soll dann im Sommer 2008 fallen.

(ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf Variant Highline.

Volkswagen Golf Variant: profilierter Kombi

Fiat Doblo Lounge.

Einfache Entscheidung: Fiat Doblo Lounge

Audi A3 Sportback.

Audi A3 Sportback: Verwandlungskünstler

zoom_photo