Extra niedrige Pritsche für den Mercedes-Benz Sprinter

Extra niedrige Pritsche für den Mercedes-Benz Sprinter Bilder

Copyright: auto.de

Die Tiefpritsche für den Sprinter ist 140 Millimeter niedriger als die Werkspritsche. Bilder

Copyright: auto.de

Der Aufbautenhersteller Heinz Schutz gehört jetzt zu den Mercedes-Benz VanSolution Partnern und bietet in diesem Rahmen unter anderem eine Tiefpritsche für den Sprinter an. Bilder

Copyright: auto.de

Jeder Zentimeter zählt – vor allem, wenn man schwere Gegenstände heben muss. Aus diesem Grund hat der Aufbautenhersteller Heinz Schutz eine Tiefpritsche beispielsweise für den Mercedes-Benz Sprinter entwickelt, die 140 Millimeter tiefer stapelt als die Werkspritsche.

Mit der neuen Ladehöhe von 75 Zentimetern ist die Pritsche des umgerüsteten Sternenträgers die niedrigste, die es für einen Sprinter derzeit zu kaufen gibt. Die geplagten Rücken von Kommunenarbeitern und Landschaftsgärtnern wird es freuen.

Die neue Tiefpritsche kann über Mercedes-Benz VanSolution direkt beim Hersteller bestellt werden. Die Preise liegen je nach Radstand und Pritsche zwischen rund 2 800 Euro und 3 500 Euro netto. Wer es nicht ganz so tief braucht, für den gibt es auch noch die Mittelhochpritsche, deren Ladehöhe 2,5 bis 4,0 Zentimeter unter der der 95-Zentimeter-Werkspritsche liegt. Alle Stahlteile der Pritschen sind feuerverzinkt, auf Wunsch kann der Aufbau in Wagenfarbe lackiert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo