Dacia

Fahrbericht Dacia Logan MCV: Großer Raum für kleines Geld
Fahrbericht Dacia Logan MCV: Großer Raum für kleines Geld Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Konkurrenzlos günstig ist der Dacia Logan MCV, der ab 8 400 Euro in Deutschland angeboten wird. Der 4,45 Meter lange Kombi bietet enorm viel Platz, aber zu diesem Preis verständlicherweise auch nur eine sehr karge Ausstattung.

Damit wenigstens der ein oder andere sinnvolle Helfer wie etwa eine hydraulische Servolenkung dabei ist, muss schon die nächst höhere Ausstattung „Ambiance“ gewählt werden. Wer zudem unter anderem Nebelscheinwerfer und Bordcomputer wünscht, ist mit der „Lauréate“-Ausstattung gut beraten. In Kombination mit dem 63 kW/86 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor kostet der Fronttriebler dann aber bereits 12 650 Euro.

Interieur

Doch auch dort müssen die Fenster auf den vorderen Sitzen noch von Hand runter und rauf gekurbelt werden. Ansonsten ist alles Alltagsnotwendige vorhanden, die Instrumente des in grau gehaltenen Armaturenbretts sind übersichtlich angeordnet und alles ist gut erreichbar. Die Verkleidung im Innenraum besteht überwiegend aus grauem, einfachen Plastik. Ein großes Handschuhfach und einige Ablagefächer samt Getränkehalter bieten Stauraum für Kleinigkeiten. Straßenkarten finden Platz in Taschen an den Rücklehnen der Vordersitze. Überhaupt wird Platz im Kombi-Logan groß geschrieben. Das Fahrzeug bietet mit 2,90 Metern Radstand auf allen fünf Sitzen genug Kopf- und Beinfreiheit für die Insassen. Im Fond ist dies vor allem dem kastenförmigen Heck zu verdanken. Bei einer Reifenpanne hilft erstmal ein Notrad bis zur nächsten Werkstatt.

Beladen wird der Rumäne statt durch die übliche Heckklappe durch die zweiflügelige Hecktür, die sich im Winkel von 40, 90 und 180 Grad feststellen lässt. Die im Verhältnis 1:2 teilbare Rückbank lässt sich komplett umklappen, so dass ein ebener Ladeboden entsteht, der sich dank niedriger Ladekante leicht beladen lässt. Wird allerdings die Zuladung von 540 Kilogramm ganz ausgeschöpft, drückt dies aufs Tempo.

Ausreichend motorisiert und übersichtlich…

Auch wenn der aus dem
bekannte Selbstzünder mit seinen 63 kW/86 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 160 Nm bei 1 700 U/min im Kleinwagen eine gute Figur macht, hat er mit einem vollbeladenen Logan MPV doch seine Mühe. Mit weniger Fracht an Bord bewältigt das Fahrzeug den Alltag aber souverän. Zwar müssen Überholmanöver auf Landstraßen wohl bedacht sein, denn mit einem Sprint von null auf Tempo 100 in gemütlichen 17,7 Sekunden kann die Überholstrecke recht lang werden.

Aber an Ampeln startet der Fronttriebler zügig und lässt sich gut durch den Stadtverkehr manövrieren. Die Bremsen reagieren schnell und zuverlässig. Zudem ist der MCV aufgrund der kastenförmigen Karosserie und entgegen der gängigen Designmode sehr übersichtlich, und lässt sich daher mühelos einparken. Etwas flott durchfahrene Kurven steckt der Logan relativ gut weg. Die Sitze bieten dabei ausreichend Seitenhalt. Ein ESP ist von Hause aus nicht an Bord und steht auch nicht auf der Optionsliste.

Fahreigenschaften & Ausstattung

Die Höchstgeschwindigkeit ist bereits bei 150 km/h erreicht. Das Geräuschniveau ist dabei erstaunlich niedrig. Für seine solide Leistung verbraucht das Triebwerk sechs Liter Diesel auf 100 Kilometern und stößt rund 140 Gramm CO2 pro Kilometer aus. An weiteren Kosten fallen jährlichen die Steuern in Höhe von 232 Euro und die Haftpflichtversicherung bei der AXA mit 596 Euro. Minuspunkte sammelt der Fronttriebler, der die Fahrwerkstechnik der
und
Plattform nutzt, mit der hakeligen Fünfgangschaltung. Auch die Stoßdämpfer geben Fahrbahnunebenheiten ab 130 km/h mit deutlichen Wirbelsäulenrüffeln an den Fahrer weiter. Zudem ist das Sicherheitsniveau eher niedrig einzustufen: Nur ABS und zwei Airbags gehören zur Serieausstattung, Seitenairbags werden erst ab der mittleren Ausstattungslinie gegen einen Aufpreis von 280 Euro angeboten.

Teststeno Dacia Logan MCV

Kombi mit fünf Sitzen;
Länge/Breite/Höhe/Radstand:

4,45 Meter/1,74 Meter/1,64 Meter/2,90 Meter;

Kofferraumvolumen: 700 – 2 350 Liter;

Motorisierungen:
1,5-Liter-Dieselmotor, 63 kW/86 PS, max. Drehmoment 160 Nm bei 1 700 U/min, 0-100 km/h in 17,7 Sek., Höchstgeschwindigkeit 150 km/h, Testverbrauch auf 100 km: 6 Liter Diesel;

Sicherheitsausstattung: ABS und zwei Airbags;

Kosten:

Steuern pro Jahr 232 Euro, Beiträge bei der AXA-Versicherung: KH 596 Euro (Typklasse 17, SF 1, Zulassung Düsseldorf, 100 Mio. Euro pauschal mit Schutzbrief), VK 529 Euro (Typklasse 18, SF 1, 300/150 Euro SB), TK 71 Euro (Typklasse 17, 150 Euro SB);

Preis ab 12 050 Euro.

mid/kosi

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

zoom_photo